Diese Zeiten ?!

wohnung clever lüften

12.23 Bringst du unten, auf dem Fenstersims eine "breite Ablage an, die möglichst an den Aussenkanten leicht nach oben gewölbt ist, so bildet sich dort (bei normalerweise aufsteigender Luft) ein "Sog" --- ein UnterDruck, der bei offenem Fenster die Luft aus dem Inneren der Wohnung heraussaugt - also ent-lüftet.
Bringst Du am oberen FensterEnde einen "Regenschutz" an, dessen Aussenkanten nach unten gewölbt sind, so entsteht dort ein ÜberDruck --- Luft strömt in die Wohnung hinein.

SO bekommst Du, sowie Du die Fenster öfnnest, eine kostenlose, automatische Be- und Ent-Lüftung.

Am Besten ist, die "Ablage", den "Regenschutz" auf der Sonnenseite anzubringen, weil dort die Luft an der Hauswand entlang nach oben strömt.

An anderer HauSeite solltest Du mit "Watteflöchen" oder ZigarettenRauch usw erst mal testen, ob und in welcher Richtung die Luft am Gebäude entlang strömt - und erst dann "Strömungs-Leiter" anbringen.







Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: