Die Zeiten ?

wölfchen klein

08.01.22           wölfchen klein, 
                       auf was lässt du dich nur ein ?!
DAS ging mir gerade durch den kopf, als ich die neue ausgabe von "apolut" durchstöbert habe. mit meiner 10-milliardstel chance kann ich doch rein gar nichts ausrichten!
eine evolution unterstützen ? die -vielleicht- in hunderten jahren zu wirken beginnt ?! revolutionäres mit anstossen - dessen einzige wirkung ein weltweites morden sein würde ? noch weiterst informieren - und damit junge hitzköpfe "an-stacheln".  --- hilf-los, macht-los stehen wir nun alle da. alle "kleinen leute". nur noch spielbälle derer, die die tische, netze und schläger besitzen.
was also tun ?
NICHT tun werde ich, nun nur noch klug zu sch...n - um andere menschen sich im dichten dauernebel um sich selbst drehen zu lassen das machen schon zu viele andere -wie der "im-po-sperber" so übel wie perfekt..


also information ade - denn noch mehr, als ich hier bereits "andeutete bis lieferte" macht doch wohl nichts - ausser kopfweh ?!

wenigstens einen guten rat versuchen ?
gerne
dabei denkend an
fliessendes wasser -gespeist aus
plötzlichem, heftigem regen, mit einer winzigen quelle als bächlein beginnend, von schmelzwasser gespeist ...  ... ...

ein rinnsal kann sich auf zu laangem weg verflüchtigen
von anderen rinnsalen gespeist zum bächlein werden
zum bach, zum fluss, zum mächtigen strom
wie ein mekong, ein nil, ein missisippi, ein amazonas ... ...
die sich dann alle wieder, schnurz-egal, wie gross und mächtig einst
sich im meer verteilend identitätslos "auflösen".

aber nicht einmal so weit werden wir kleine-leut-menschleins
ES jemals bringen können,
weil zu viele, zu mächtige, sonnen über uns stehen
die uns verdunsten lassen,kaum dass wir zum rinnsal wurden.

was also bleibt denn noch? an rat ? an tat ?

vom rinnsal zum bächlein, zum bach, zum fluss, zum strom, zum meer
? ist das die einzige bestimmung der milliarden tröpfchen ?

oder zurück zur quelle- auf diesem weg oder beim eier legen sterbend
wie lachse und deren eier - aus denen lachse werden
?

eine gute möglichkeit gibt es noch,
welche jeder für sich suchen - und mit glück auch finden kann
eine kurve im flusslauf, eine untiefe, ein felsblock
bildet stille zonen, in denen sich  ein leben entwickeln kann,
welches zwar klein und ziemlich isoliert ist
Aber
innerhalb dieses mikro-kosmos noch gutes, eigenständiges leben ermöglicht - so lange man nicht "auffällig" wird.
Und Das
scheint mir für kluge und kreative "kleine leute" zur zeit der einzige weg zu sein, einigermassen gut über-leben zu können.

BesserWisser
heisse ich jederzeit und herzlichst willkommen !

Ich hoffe tatsächlich auf Besser-Wisser-
---bin selbst ein wirklich "guter" Ex-Ingenieur. Als Ingenieur kannst Du nur gut sein und bleiben, wenn Du stets "geradlinig" arbeitest. Weil die "Physikalischen Naturgesetze", auf denen Ingenieurs-Arbeit aufbaut keine Tricks, Loopings, Schleichwege, Seitensprünge zulassen. Und ein Mensch, der diesen Beruf "lebt", wird auch durch diesen Befruf "geformt": Geradlinig, wenig kompromiss-fähig, ehrlich, teils "knorrig".

Also hoffe ich auf Besser-Wisser der anderen "beruflichen Indianerstämme", wie Kaufleute, Juristen, Manager, Künstler ... ... die kreativ sind - und auch mal zu Loopings und Rückwärts-Saltos fähig.
Und bitte herzlichst um deren "Butter und sonstigen Belag" auf mein, relativ trockenes, Brot!

Wölfchen klein
(Wolfgang Gerlach)

wer noch nicht müde wurde, mit dem und für den spinne ich nun meine gedanken weiter. - was "haben" wir also zur zeit ? --->
einerseits viele kluge, mutige menschen
die uns seit vielen jahren immer besser darüber informieren, dass man uns einfachen leuten immer übler mitspielt.

daraus ensteht eine immer grössere anzahl "einfacher" leute, die immer besser wissen und begreifen, wie schlecht man mit ihnen umgeht.

wobei man nicht vergessen darf, dass der mass-gebliche teil der kleinen leute, der über"ein haus, ein auto, einen swimminpool verfügt" und gar noch einigen sonstigen "nutzen" geniesst -  der auch die "schlüsselpositionen" besetzt und besitzt - sicher kein interesse an einer veränderung hat.

und auch, dass die macht der "grossen" extrem gefestigt ist
durch gehorsamste beamte, polizisten, juristen, soldaten, kanonen, marschflugkörper , informations-sammler und -verwerter, des-informations-verbreiter, daten-sammlungen, künstliche intelligenzen
und... und...und

wie sich DAS, die untewerfbarkeit und bestechlichkeit in der praxis "bwährt", ist beispielsweise gut zu sehen

an den gründern der grünen,petra kelly und ihrem general bastian, denen auf immer noch unaufgeklärte weise das leben genommen wurde

an DEN 68-ern, die nur als studenten-horden stark waren - und auf "dem eigenen weg durch die instanzen" einen besseren staaat schaffen wollten-
sich aber anschliessen sich "sang und klanglos" zu über 90% durch angeboten "ämter und würden" leichtest zähmen liessen

an den "grauen panthern", die "man" geschicktest über die eigenen füsse ins aus stolpern liess

an greta, die sogar "die hochwohlgeborenen" gar heftigst beschimpfen durfte,
für die millionen schüler monatelang freitags demenstrierten
?! und !?

und...und...und

? was also bleibt uns kleinen leuten ?

wissen tu ich im moment noch gar nix
und ahnungen mag ich -aus respekt vor euch allen- nicht fahrlässig verbreiten
 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: