Diese Zeiten ?!

unsichtbare Elektro Gefahr

17.8.23 Dein  HaushaltsStrom strahlt über alle Leitungen und Geräte elektromagnetische Felder aus. Was meistens un-problematisch ist - wenn deren Energie klein ist, wir nicht zu nahe sind - und ohne HerzSchrittmacher.  Da auch alle LebeWesen "elektrisch gesteuert" sind, können "stärkere" elektromagnetische Felder deren "Steuerung" unangenehm be-einflussen.

Zum HerzSchrittmacher gibts genügend Literatur.  

Da dein Körper durch die elektromagnetschen Felder in der Wohnung nicht plötzlich grosse Probleme bekommt, sondern  -meist un-bemerkt- "nur leicht bis mässig dauer-beeinflusst wird"-kümmert sich kaum jemand drum.

ABER, beispielsweise können Elektroleitungen und elektrische Geräte, die  ---insbesondere-im SchlafZimmer ---  deinem Körper  !insbesodere Deinem Kopf!   über mehrere Stunden näher als 50 cm kommen, dein SchlafVerhalten "negativ be-einflussen" ---
Da  aber "guter Schlaf" kostbar und wichtigst für JEDEN von uns ist, empfehle ich JEDEM,
wenigstens in seinem SchlafZimmer    -so bald wie möglich-  "elektro-vorsichtiger"
zu Handeln !

Für Dein Sclafzimmer wäre also gut: 
Nur das Deckenlicht und dessen Schaltung ---nur von der Tür aus / oder per FernSteuerung--- stetig im     220V-Normal-Betrieb   lassen.
ALLE  Normal-Strom-Leitungen, die deinem Körper näher als 1 m kommen, still-legen oder auf GleichSrom umstellen. Am einfachsten auf "USB-Strom", da viele Geräte damit betrieben werden können .---

Falls Du eine Heizdecke nutzt, ist insbesondere die "normale" Heizdecke für manch empfindlichen Körper ein Problem. ,

Aber es ist kein Problem, was "Besseres" zu bekommen ---< google: Auto-HeizDecke oder NiederSpannungsHeizdecke,   Heizdecke 12 V,    Heizdecke 24 Volt -- und Du siehst ein grosses, preiswertes Angebot!

Auch wenn Du seither noch nie über eine HeizDecke nach-gedacht: Du sparst monatlich Energie   !    ---  und wohl mehr als 10 Euro Heizkosten monatlich! ---
wenn Du  das komplette Schlafzimmer nur auf etwa 5 Grad C "heizst"-
und es nur deinem Körper direkt   -per HeizDecke-   kuschlig warm machst ! 

Zusatz-Anwendung für Heizdecken, die Dir -- in der "kühlen Zeit"  noch mehr  Geld spart:
Halte auch die WohnZimmerTemperatur niedrig -
und nutze --zum Ausgleich--  eine kuschelige HeizDecke um Dich herum+ eine HeizUnterlage für die Füsse-
--- und Du sparst Energie --
Und einige zig Euro monatliche HeizKosten !

Nun nochmals zurück zur SchlafZimmerElektrik:

Was Du   !mindest!   tun solltest:
Alle Leitungen mit "normalem Strom", die Deinem Körper näher als 1 Meter kommen, 
still-legen ---
und auch kein mit "NormalStrom" betriebenes Elektrogerät näher als 1 m zu Deinem Körper hinstellen !
Besser. körper-nahe ElektroGeräte nur mit Batterie oder Akku betreiben -- und trotzdem 50 cm Mindest-Abstand zum Körper einhalten !

Optimal wäre,  die "Bett-nahen Elektrik-Leitungen" mit NiederSpannungsGleichStrom zu versorgen - und dazu passende E-Geräte zu nutzen.

Wie DAS geht ?
Geschickte Bastler packen das per Internet-Informationen ---
Oder Du beauftragst einen Elektro-HandwerksBetrieb.

Planst Du einen Neubau --
oder verlegst neue ElektroInstallation in Deiner älteren Wohnung,
so nehme nur "abgeschirmte" ElektroLeitung --Stecker---Schalter ! 






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: