Diese Zeiten ?!

un - taugliche türkische Blumenkästen

29.8.22 "Die Türkei" hat die gleichen BlumenKästen --- wie aus dem deutschen Baumarkt ---und  absolut un - tauglich in heissen Regionen. Aus der -konstruktiv bedingten- Not heraus giessen türkische Frauen DIESE Blumenkästen so lange von oben, bis die "unten" überlaufen. So alle 2-4 Tage. Das "Blöde": die mittelbraune Farbe "saugt die Sonne an" - und das SpeicherVolümchen unten ist lächerlich klein - für ein heisses Land ! UND auf der Schattenseite haben Schnecken unter dem "Griff-Rand" ein Super-NachtQuartier - UND Ameisen lieben es, sich in der meist trockenen Erde anzusiedeln.

Die deutlich bessere "Blumenkasten-Konstruktion" für heisse Länder:
Ein Aussen-Behälter aus hellem, sonnenbeständigem Material . Etwa gleich hoch -oder höher wie der obere Rand des einzusetzenden Blumenkastens.
Ein BlumenKasten, der rundum etwa 3 cm schmäler ist, als der AussenKasten.
und mit "Füssen" - oder "unterlegt", sodass der nach Befüllen !des AussenBehälters! noch einige cm Wasser unter sich hat.
Im BlumenKastenBoden sind 1 bis mehrere "Dochte" eingearbeitet, die gut bis zum Boden des AussenKastens reichen. 
Nach Einsetzen des bepflanzten BlumenKastens in den AussenBehälter Wasser im AussenBehälter einfüllen,
so dass es einige cm höher "steigt", als der BlumenKastenBoden.

Nun hat man etwa 1 Woche "Giess-Pause".

SO funktioniert die "GesamtKonstruktion" :

Das eingefüllte Wasser reicht für Tage bis  Wochen - je nachdem, welches RaumKlima und welche Technik "herrscht".
und man kann gut sehen, wann nach-zu-füllen ist -
und "verschwendet" auch kein Wasser mehr.

Kommt der WasserPegel tiefer als Unterkante BlumenKasten, gibt es zwar weniger -- ABER immer noch mehrere Tage-- Wasser,
welches die Dochte in den BlumenKasten saugen. Also KEINEN schlag-artigen AbBruch der "WasserVersorgung" mehr !

Wasser kommt immer nur "von unten", sodass es kein schnelles Abtrocknen und verhärten der obersten ErdSchicht gibt.

Ameisen, Schnecken und viele sonstige "ungeliebte Gäste" kommen (fast) nicht "innen rein".

Der AussenKasten schirmt den BlumenKasten vor der Sonne ab,  UND die oberste ErdSchicht des BlumenKastens ist  (im Vergleich zum "giessen von oben" relativ trocken --- weswegen insgesamt  DEUTLICH
  weniger Wasser verdunstet UND es auch an den Wurzeln der Pflanzen nicht zu heiss wird.

DAS war das Wichtigste. Es gibt noch ein paar zusätzliche "gags" - aber darüber mag sich jeder Leser -bitte- eigene Gedanken machen.                                    
                                                                            ---------------------------------

Wie Du Deine Blumenkästen "urlaubsfest" machst ?!

 
Mit Bohrmachine, langem 8-mm-Bohrer, "Docht" vom Wischmop, BadeWanne und Schnapsgläschen:

Eine / mehrere "Badewannen" besorgen, die gross genug sind für die BlumenKästen
Blumenkästen "unten" 1 - 3 mal waagrecht und  quer ganz  durchbohren
Mit StrickNadel  (oder starkem,  umgebogenem Draht) durch Bohrung gehen
"Docht" in Stricknadel einfädeln
und so durch den Blumenkasten ziehen, dass beiderseits einige cm herunterhängt
Genügend billige SchnapsGläschen  (oder andere "AbstandsHalter") sinnvoll auf dem Boden der Wanne verteilen
BlumenKasten in der Wanne auf die "AbstandsHalter" setzen
so dass die "Dochte" noch den Boden berühren
"BadeWanne" mit Wasser füllen - bis einige cm über den BlumenKastenBoden.

Wie lange der WasserVorrat dann anschliessend die Blumen "speist" hängt von so vielen  einzelnen, überall etwas anderen, Bedingungen ab, dass  mir eine "pauschale" Vorhersage nicht möglich ist ---

Also - Wer  ES
 richtig gut machen will, muss ES recht-zeitig vor seinem Urlaub aus-testen !

------------------
Wenn ES
 gut geklappt hat, sags bitte weiter -
wenn nicht, sags/schreibs bitte zuerst  mir ! 

Wenn Du ein BlumenGeschäft / eine Gärtnerei / eine BlumenKastenFabrikation 
hast oder kennst, so könntest Du meine Gedanken zur LangZeit-Wässerung 
geschäftlich nutzen ---
etwa ähnlich wie AutoReifenVerkäufer einen LangZeitReifenLagerService anbieten / vermarkten.


Viel Spass beim Werken -
und alles Gute !
Wolf(gang)






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: