Die Zeiten ?

ukrainische Armee aggressiv, verzweifelt

8.3.22 Google: ukrainische Armee aggressiver verzweifelter, und Du erfährst, dass - bei Auflösung der UDSSR die Ukraine eine best ausgerüstete 700 000 Mann-Armee hatte. "Danach" wurde "die Ukraine" zum Waffenhändler beim Verschleudern der russischen Waffen.  Als DER Handel mangels Waren nicht mehr lief, wurden viele Soldaten (etwa 25 000 in 2021) kriminell per Raub/Erpressung/Korruption/Plünderungen/Landesverrat.
Ohne "westliche Hilfen" wäre die ukrainische Armee in 2022 nur noch ein "jämmerliches Häufchen von Schrott-Verwaltern"  gewesen.
Dass DAS tatsächlich so war -und die Ukraine NIEMALS  Russland  ohne Verlass auf "westliche Rückendeckung" provoziert hätte siehst Du, wenn Du googelst: selenski nicht eingehaltene versprechen.
So sehr und so oft beklagt sich dieser Ukraine-Präsident, dass "westliche Versprechen"  nicht eingehalten wurden, dass offensichtlich ist,
dass ER    N U R    aufgrund "westlicher Versprechen" Russland provozierte !

Wie besch...eiden die Ukraine-Armee "eigentlich ohne West-Garantien" dastand und dasteht, zeigt Dir auch
Wikipedia --- google dazu: Ukrainische Streitkräfte
Beispielsweise waren es zu UDSSR-Zeit etwa 800 000  ! best ausgerüstete ! Soldaten. Als die Ukraine "eigen-mächtig", wurde die Armee auf etwa 400 000 Soldaten reduziert - UND der Gesamt-Wehretat in 2005 waren rund 600 Millionen Dollar. Pro Soldat  -inklusive der Bewaffnung, Bekleidung  und Unterbringung-   also rund 150 Dollar monatlich.
Daraus ist nachvollziehbar, warum die Soldaten, um (mit Familie) über-leben zu können, erst die besten Waffen ver-ramschten und anschliessend in hohem Anteil kriminell wurden.

In 2022 -wenn man die Anzahl der Soldaten UND die Qualität Ausrüstung berücksichtigt, sah es so aus
dass Russland etwa die 10-fache Kampfkraft  der Ukraine hatte.
Woraus sich weder die jahrelange Provokation -
noch die derzeitige "harte" Verhandlungstaktik der Ukraine
nachvollziehen liesse.

Das agress/provo-Verhalten der Ukraine ist also -logischerweise-
das eines "kleinen Stänkerers und Provokateurs"
der sich  n u r   wegen den "starken Freunden im Hinterhalt" sehr viel traut !

Wer nun all das gelesen und überprüft hat- und sich zusätzlich schlau machte
und immer noch glaubt,
dass sich die Ukraine ohne -sehr ernsthafte-  "westliche Garantieen"
jemals getraut hätte, Russland zu provozieren
dem kann ich nur die Daumen drücken, dass ihm -im Lauf seines Lebens-  nicht noch mehr ernsthafte Irrtümer unterlaufen!

Kein weiterer Kommentar !






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: