Diese Zeiten ?!

spotlights

Interessante. professionelle  und relativ vertrauens-würdige Infos zum  WeltGeschehen findest Du beispielsweise bei:seniora.org, globalbridge, uncut news, news reader, euronews, co op news, nachdenkseiten, infosperber  --und Die sind Profis machen DAS viel besser als ich - weshalb ich DIR diese Information gebe- und mich  selbst --bezüglich dem aktuellen WeltGeschehen-- seit Mitte 2023--mehr "zurück-halte" ...
mail an mich geht über:   post@scheinbar.org    oder   info@scheinbar.org
InhaltsVerzeichnis: 1. Politik --- 2. Unwetter und Katastrophen --- 3. Weltwirtschaft  --- 4. Europäische Wirtschaft --- 5. Grüne Energieen6. Erkältungen --- 7. Pandemieen --- 8. FachKräfteMangel --- 9. KlimaWandel --- 10. Medikamente --- 11. Autos
12. Eskalation Ukraine-Krieg ---13. Temperatur der WeltMeere --- 14. Energie-Anwendungs-Chaos-Gesetze
15.  Wahlkampf in der Türkei --- 16. Tomatenmark gegen Arthrose ? --- 17. KlimaWandel  ! oder !  Wachstum 
18. Feind+Freund bekommt Krebs durch Uran-Munition -- 19. Putins Rede vom 8. Mai, dem JahresTag des Siegs über die Nazis
20. Ukraine USA, EU, RUS -- 21. Den KarlsPreis am 18.5. in Aachen für Selenski ... ...  22.  Ukraine-Krieg = wirtschaftlicher Mord + Selbstmord Europas ... 23. Papst und Selenski "öffentlich un-einig" 24. Bio- und ChemieWaffen sind "egentlich verboten" !?!
25. Deutschland in AtemNot 26. EnergieNutzung = WärmeErzeugung !  27. FortSchritt = Wachstum ?! "28. Wahlen in der Türkei 29. Ukraine ... 30. Ukraine - nach-gedacht 31. Weltweit betrügende Wissenschaft ! ... 32. Ukraine - verlorenes Land ... 33. Schnecken bekämpfen --- mit Intelligenz statt Gift...  34. Aufgeschnappt - und ohne Gewähr... 35. Corona Impfung ÜberSterblichkeit ... 36. Henry Kissinger: MassenMörder, KriegsVerbrecher, MenschenRechts-Verächter  ... 37. Ungarn ... EU, Ukraine, USA .... 38. USA mitlitärisch-biologische Aktivitäten...   39. Wahlen in der Türkei -2-   ...   40 Das "Spiel um die Welt" ---  ist ES  längst gelaufen ?!  Finanziert Amerika gerne Nazis ?! ... ... 41. " Das Spiel um die Welt" --- ist ES längst gelaufen ?!  Faust ... Knüppel ... Schwert ... Feder ... Geld ... Land ... ?!? 

ab/nach dem 1.6. 23 - 
beabsichtige ich,  keine kompletten neuen kommentare mehr zu erstellen,
sondern  nur noch die bereits getexteten kommentare zu aktualisieren 
wolf gerlach      

mails:    post@scheinbar.org       und        info@scheinbar.org


41.   31.5.23   / 1.6.23 
 "Das Spiel um die Welt"   --- 
                    ist ES
 
längst gelaufen ?! 

Denn - nur GlücksSpiele sind verboten-
aber Un-Glücks-Spiele nicht !

UN-Glücks-Spiele
DAS
 sind die immer wieder neu erfundenen
"WettMöglichkeiten von Banken"
auf "neu erfundene FinanzProdukte".
Meistens fallen da-rauf nur über-redete
und durch "BankBerater" herein-gelegte
private Investoren herein.

ABER
gelegentlich fallen auch viele andere Banken auf 
"clevere neue FinanzProdukte" herein.

Dann folgt oft eine länder-weite WirtschaftsKrise
wo "alles den Bach runter geht"
wo Menschen ver-elenden, verhungern,
und aus Verzweiflung/Verblendung zu morden beginnen
"sich selbst" und andere Menschen.

Fakt ist  --- immer noch --- :
Kein Geld verschwand  -  ES
 wechselte nur die Besitzer-  !
Und unendlich viele Einfach-Menschen verrecken elend
damit  ganz wenige Über-Menschen reicher werden ! 


Das wirklich Schlimme aber ist:
DAS ist "schon ewig SO"  
und schon ewig lassen "unsre" Politiker DAS zu !  !  !
 


Wie ich gestern "vort rug", leben wir  fast alle ---da  fast all unsre Regierungen  nicht fähig genug---
längst in einem "Spiel um die Welt" !
--- oder kann mir jemand sagen, wie DAS denn  denn sonst real weiter-gehenn könnte ?!

DAS ---das ist eine so hohe DurchschnittsVerschuldung
((3 Jahre nur fürs Schulden ab-be-zahlen arbeiten
ohne vom verdienten Geld was für sich selbst ver-brauchen zu dürfen))
dass DAS wohl kaum noch etwas friedlicher weiter-gehen kann ?!

Im RückBlick
stelle ich doofer "Nur-Ingenieur" fest

dass fast alle unsre  ?naiven und/oder egozentrischen?  Regierungen --und wir als deren Bürger--
"seit ewig" von denen, die ---professionell--  und nach immer neuen, "eigenen" Regeln 
mit Geld um Geld  um Geld spielen 

in unsrer   UN-Gebildet  -heit und    Naivi-tät
übelst über den Tisch gezzogen wurden !!!

! (fast) Wir alle!   sind   !ungefragt!    
von unsren  Regierungs-Vor-mündern
oft ohne Sinn / Verstand /Not-wendigkeit  derart "über Kopf und Kragen ver-schuldet worden" ,

dass unsre Regierungen - als unsre Vor-Münder     längst in unser aller Namen
 ?  wo --- und bei wem denn nun eigentlich ?
den Konkurs  ?oder Bankrott? fast der kompletten ErdBewohner (ca 99,99%) "anmelden" müssten !  !    !

UND --- da DAS mun SO nicht möglich,
hängen wie   A
 L L E  gemeinsam am Tropf:

Die GeldGeber können "unser aller Schulden direkt"  nicht realisieren,
da eben einfach  un-möglich
und lassen privilegierte Länder/Völker dafür so viel     ??oder wenig??    bezahlen/leisten ,
wie diese gerade noch bereit sind
ohne dass -   (?erst örtlich, dann weltweit?)  Revolution, Tod und Mord geschieht ---

wer nicht so privilegiert ist, wie  beispielsweise  Amis, Briten, Euros, Kanadier, ...,, .... ...
den lässt      "man"     öfters      -möglichst Gewinn bringend-      leiden, töten,/ verrecken

-----------------------------------

 Faust ... Knüppel ... Schwert ... Feder ... Geld ... Land ...  ...  ?!?

I. Anfangs regierte die Faust das Land . Die Macht des Stärkeren... II. Dann Knüppel und Steine... III. Schliesslich als 
Symbol  beginnener technischer Bewaffnung das  Schwert... IV. Dann die Feder mit Wort und List....  V.  Die Macht des Geldes ...
VI Und sukzessive wird immer mehr Geld zu Land

Mittels Feder, Wort und List fertigte Machiavelli die Anleitung, zu kompromissloser Macht-Gewinnung -
mit seinem Buch   " Der Fürst " ---  --- die seitherige "Bibel vieler Mächtiger" 

Rothschild und Nachkommen waren   -beispielsweise- die Mächte hinter den Mächtigen ---
ob Krieg oder nicht hing teils vom Kredit der Rothschilds ab.

Das Geld der  Kaufleute der "Hanse" besiegte  -im 2. Anlauf- den Dänischen König.

Die steigende Macht der TempelRitter -die auch Könige finanzierten-- erwuchs aus ihrem Handel, ihren GeldGeschäften.
                    -------           -------------        ------------           --------
UND
 mittlerweile sind über 90% der Staaten   -teils  beängstigend hoch-- verschuldet.

Die weltweiten gesamten StaatsVerschuldungen sind so hoch, dass alle "einfachen Leute" etwa 3 Jahre dafür umsonst arbeiten müssten. --- Beispielsweise ist Amerikas Verschuldung  nahe 100 000 Dollar pro Einwohner (also etwa 250 000 Dollar pro "Werktätigem").  Deutschland nahe 50 000 Euro pro Einwohner (also etwa 125 000 Euro pro Werktätigem).
                                                               ---------------------------------------
Was machen denn nun wohl die "GeldGeber" (ausser gut Leben) mit all dem Geld, was sie sich aus dem "Handel mit Geld" er-wirtschaftet haben?:
Man kauft beispielsweise  Industrien, Wald und Land und Gebäude und Strassen und Kanalisationen, Banken,  Krankenhäuser,
TierArztPraxen,  Organisationen, VersorgungsEinrichtungen  und ... und ...
und kassiert dann dafür Macht, Pacht, Miete, Maut , Zinsen, Abhängigkeiten, Unterwürfigkeiten
Gutes Beispiel:  Bill Gates

"Unsre neuzeitlichen Fürsten"  tragen keine Kronen mehr.
Man fällt auch nicht mehr öffentlich auf --- durch "Tralala" und  Protz und Prunk.
Man braucht auch keine "eigenen" Armeen mehr.

Denn die Staaten umsorgen und schützen ihre GeldGeber meist bestens.

Und deren Vermögen und deren Mächte wachsen stetig.

Und so manch "freier" Bürger wurde längst  --auf die eine oder andere Art--- zum Sklaven.
Bei Steuern und Abgaben von bis über 50% seines BruttoEinkommens ---
und Mieten + WohnNebenKosten bis über 50% des NettoEinkommens  bei "einfachen Leuten" 

Beispiel Deutschland:
vom Brutto geht ab-: ca 25% LohnSt +16% KV + 18% RV + 5% ALV     = Netto ....
... (und fallt bitte nicht auf den Trick mit dem angeblichen "ArbeitgeberAnteil" herein, denn auch DEN habt IHR erarbeitet!) 
....  und vom Netto gehen dann noch häufig 19% MWSt weg
...      "bei einfachen Leuten"  liegen WohnKosten, also  Mieten + NebenKosten teils über 50% des Netto-Einkommens.

Dem "MittelStand" und "Haushalten mit 2 Verdienern" geht es noch relativ gut.
Aber der Mittelstand schwindet  - und
ES konzentriert sich immer mehr Einkommen und Vermögen bei den "wirklich Reichen"
  
     Du denkst vielleicht: "Ein Horror-Blödsinn meinerseits?!"

Bedaure,  --- DA liegst Du falsch:
Beispielsweise !nicht nur! in Amerika erkannte man längst,
dass die "einfachen Leute" nicht nur stetig schlechter dran sind -
sondern "man oben" befürchtet auch, dass die "einfachen Leute"  "immer wacher" werden---
und irgendwann aus Not und Zorn ernsthaft zu rebellieren beginnen ---

UND "man" arbeitet (nicht nur), in  den USA, längst an Plänen und Simulationen, 
wie man    "im Ernstfall" sinnvollst auf solche rebellischen Bütger reagieren sollte/könnte !!!

Zu einigen Zahlen
Die Verschuldung aller Länder zusammen-gezählt liegt nahe 300 Billionen Dollar = 300 000 Milliarden Dollar
pro StaatsBürger also im weltweiten Durchschnitt  etwa 35 000 Dollar-
also liegt beispielsweise Deutschland im "MittelFeld"

Wenn diese weltweiten Schulden im Schnitt mit nur 2% verzinst würden.
so errechnen sich jährlich 6 Billionen = 6 000 Milliarden Dollar an Zinsen !

E i g e n t l i c h   könnten die "GeldGeber" bei diesen GesamtZinsen auf Rückzahlung vieler Darlehen verzichten -
wenn schon 2% DurchschnittsVerzinsung jährlich 6 000 neue Milliarden einfahren ?!
--- Und ich nehme an, so ähnlich denkt "man" wohl auch mehrheitlich ?!

Das wirklich Fatale aber ist: 
die StaatsVerschuldungen wachsen järlich
und machen nicht nur die "einfachen Leute" sondern auch immer mehr "MittelStand"
zu -praktisch wehrlosen-  "neuzeitlichen Sklaven",
die sich in unsrem derartigen System immer mehr  für Steuern, Beiträge, Versicherungen, Abgaben, NebenKosten ...   ...
abstrampeln müssen  --- und  in Konsequenz immer weniger  teil-haben"  können .
inwohner  


40.   30.5.23     Finanziert Amerika gerne mal wieder Nazis ?!

Im kürzlichen ukrainischen Video ist US-Senator Graham in Kiew zu sehen  !und zu hören! :
     "Russen sterben, das ist das Beste, wofür wir je Geld ausgegeben haben!"

Die Sprecherin des russischen AussenMinisteriums (M. Sacharowa) kommentierte prompt -sinngemäss- :
Die USA haben auch die deutschen Nazis  --und damit den 2. WeltKrieg-- wesentlich mit-finaiert.
Insbesondere die US-Unternehmen Ford, GM, kodak, CocaCola, StandardOil, IBM
durch Lieferung "kriegstauglicher Güter", Fabriken in Deutschland  und Hilfen bei Milliarden-Transaktionen.
Henry Ford wurde dafür mit dem höchsten deutschen Orden ge-ehrt.

Der Nazi-FinanzMinister H. Schacht durfte bis zu seinem 93 LebensJahr
--für sein Schweigen-- un-behelligt weiterleben.

Abschliessend kommentierte die russische Sprecherin sinngemäss:
Was im 2. Weltkrieg der Nazis geschah  --und wie DER endete--  ist wohl bekannt ?!

Ausführlicher kann DAS --beispielsweise-- nach-gelesen werden in den heutigen Kommentaren von co-op-news. 


39.  29.5.   Wahlen in der Türkei -2-
Am 17.5. , auf Position 28 kommentierte ich, was und warum ich welchen Ausgang der Wahlen erwartete ---
und meine Annahme traf   ?versehentlich? zu.
Ich meinte -und meine noch, die Opposition hätte gute Chancen gehabt,
wenn der OppositionsFührer der "Atatürk-Partei" seinem grossen Vorbild "ähnlicher" gewesen wäre ---

Herr Kilicdarouglu ist -meiner Meinung nach-
KEIN Kämpfer, KEIN weitsichtiger Stratege, KEINE sich für sein Land aufopfernde FührerNatur ...
...   ...   ...   Sondern    -leider nur-  eine Art  schlauer "OBERST - FUNKTIONÄR" !

Wäre er wenigstens zu mehr SelbstErkenntnis fähig
und/oder bereit gewesen, einer als "politisch absolut fähig bewiesenen KämpferNatur"
als neuen Staatschef den Weg zu bereiten
--- wie dem Istanbuler OB Immammoglu  ---
so hätte es wahrscheinlich  einen RegimeWechsel gegeben.... meine ich.

Dazu kam noch die -weit verbreitete- unkluge Angewohnheit, sich im WahlKampf    -durch Angriffre auf seinen Gegner- selbstgefällig von seinen AnhängerMassen feiern zu lassen
---aber DIE hätten in ohnehin gewählt---   --- !

Viel wichtiger wäre es gewesen ES in seinen Reden  "einzubauen",
dass und warum er der bessere "Führer" des türkischen Volks wäre ---
dass er damit viele der    ?etwa 10%?   noch Un-Entschlossenen für sich gewonnen hätte.

Die Chance war greifbar
aber der nach ihr greifende Arm war zu kurz UND zu schwach UND griff daneben .

Was mich extrem wundert:
in deutschen Nachrichten wurde "sicher prophezeit", dass Präsident Erdogan in den ErdBebenGebieten
weil er denen --in deren bitterer Not- unakzeptabel wenig beigestanden hätte
viele Stimmen verlieren würde --- aber DAS fand nicht statt---
sondern man stimmte DORT  überwiegend   f ü r    Recep Tayip Erdogan ?!?

und die "deutschen  Türken" ?!? :

DIE sehen vor allem,
dass IHR türkischer Präsident von fast allen anderen Politikern auf der Welt (Amerika, Russland, ...   ...)
viel mehr respektiert wird, als beispielsweise die "Präsidenten" von Deutschland, Frankreich, England, der EU
DIE wählen IHREN Präsidenten also überwiegend aus  !grossem!  Respekt für dessen AUSSEN-Politik -
!   !     ! und sind stolz auf IHREN
 Präsidenten !  !    !

Wer könnte DAS wirklich NICHT verstehen ?! 

Wie gerne wäre auch ich so ähnlich stolz --- auf "meinen deutschen Präsidenten" ---   !  !    !

Schon die Art, wie ER nach vormne kam --- weil man "nichts Besseres finden konnte"
 ?!? Mehr tragisch oder mehr komisch ?!? 

Aber ES waren doch einmal ... Konrad Adenauer...Helmut Schmidt...Willy Brandt...auch Helmut Kohl...
    und wir konnten  --früher mal--- auch richtig stolz auf DIE sein !  !     !

!  !    ! Ich könnte bitterlichst weinen...
über  die "Qualitäten" viel zu vieler  unsrer  ""jüngeren"deutschen "Spitzen"Politiker""
...  seit etwa 20 Jahren ! !    !

38.   28.5.23   USA militärisch-biologische Aktivitäten
Google diese Überschrift - und du kannst beispielsweise nachlesen, dass die USA
jährlich etwa 10 Milliarden Dollars in   "militärisch-biologische Forschungen"    investieren
dass die entsprechenden USA-Labors vor allem über zig Länder ausserhalb der USA verteilt sind
dass die besonders hohe Corona-Sterblichkeit in Italien eventuell DA-mit zusammenhängt
dass es wahrscheinlich auch in den USA   "Labor-Unfälle"   gab --- denn es gab dort beispielsweise  öfters
   "örtlich begrenzte extreme Häufungen von LungenEntzündungen"

37.   27.5.23      Ungarn ... EU, Ukraine, USA
Ungarn strebt eine neutrale Haltung an    (ähnlich Österreich, Schweiz, Türkei, // und Ex- Schweden, Norwegen, Finnland )  --- was EU und USA "missfällt". Ungarn befürchtet, wenn (aus Sicht von EU und USA) zu neutral, folgte Bedrohung durch USA und EU --- und wahrscheinlich ein CIA-initieerter Putsc wie 2014 im Ukraine-Maidan. Ungarn hält "die EU-Führer" , die den USA-Interessen dienen, anstatt den "eigenen Bürgern zu dienen" für Verräter.
Google:
Ungarn, Földi, Orban, Bekekor  

36.   27.5.23                                                      Henry Kissinger:
               MassenMörder, KriegsVerbrecher, MenschenRechtsVerächter

                                               So ist es im heutigen  "infosperber" nachlesbar UND dokumentiert. 

35.       26.05.23    Corona --- Impfung --- ÜberSterblichkeit
Ich gebe hier  grob zusammengefasst- wieder, was im  "infosperber" von heute zu lesen:

Es spricht Einiges dafür, dass Impfungen und Massnahmen zusammengenommen
die Übersterblichkeit  bei über 70-jährigen in der CoronaZeit mehr erhöhten, als "Corona selbst" :

Im 1. Corona-jahr, ohne Impfungen,  2020 gabs keine alarmierende "Corona-ÜberSterblichkeit" .
Die Lebenserwartungen betrugen in DE und im "mehr Impf-/und Massnahme-aktivem Japan" an Jahren:

BerichtsJahr            2004          2020          2024
Japan                        118             91              79                 Jahre LebensErwartung
Deutschland              100             86              79

Auffällig sind:
bis 2020 war der Verlauf der Lebenserwartungen gleichmässig positiv
die LebensErwartung sank ab Beginn Massnahmen/Impfungen deutlich
und sank  nochmals k r a s s   ab "Ende der Pandemie - und Ende der Massnahmen"

Damen über 70 reagierten "im Zusammenhang mit Corona "  etwa doppelt heftiger, negativ -- als Männer
durch früheres Ableben !
Wie hoch nun der Einfluss von  Corona oder der "Massnahmen" oder der Impfungen
oder der NachWirkungen der Impfungen  da-ran war/ist, ist zur Zeit  noch fraglich.

Dass die Impfungen     UND deren LanzeitWirkungen     (und  teils auch die Massnahmen)
sich hochwahrscheinlich  im Durchschnitt negativer als    "Corona selbst"    auswirkten,
ist  unter anderem deswegen sehr wahrscheinlich, weil
1. die LebensErwartung ab Beginn der Impfung deutlicher sank, als ab Beginn Corona
2. die LebensErwartung "als Corona vorbei" nochmals   !und sehr heftig! sank
 


34.    25.5.23 , 27.5.   Aufgeschnappt -und ohne Gewähr ... im Zusammenhang mit der Ukraine

I, Auswirkungen Sanktionen: Russlands Wirtschaft leicht positiv // Europas Wirtschaft teils sehr negativ // Amerikas Wirtschaft noch positiv // arme Länder negativ

II. Popularität Regierungen: Putin positiv  // Biden negativ  // Europäische negativ

III. Zusammensetzung Ukraine-Flüchtlinge: etwa 30% unter 18 Jahre, etwa 70% weiblich

IV. Sympathien europäische Länder zur Ukraine: "man" wird immer mehr "müde" und ablehnend

V. Selenski
     hat Villa in Italien + Beteiligung an mehreren Offshore-Konten
     hält es für möglich, von "eigenen Leuten" ermordet zu werden, 
      wird von einigen europäischen Ländern "nahe-gelegt", zurück-zu-treten
      ist noch "Bidens Liebling" - bei steigender Ablehnug seitens anderer amerikanischer Politiker

VI. Amerikanische Regierung beginnt --hinsichtlich Ukraine-- wankend zu werden

VII Seitherige  -(seit über 50 Jahren)-  Wirkungen von Sanktionen
   Auch das BIP der sanktionierenden Länder sank meistens deutlich
   
   Nachweisbare, ernsthafte   ---wie gewünschte---  "Postive Wirkungen" von Sanktionen 
   nur bei etwa 1 von 20 "Fällen",    also nur bei  etwa 5%  der Sanktionen !  !   !  

VIII. Der Ukraine droht "Aus-bluten an verteidigungsfähigen Einwohnern" . --
  Zur Zeit liegt DAS - im Vergleich zu Russland nahe 1 :6 - UND verschlechtert sich stetig.

IX. Man" hat gösste Probleme, sich einen VerhandlungsFrieden auch nur   auszudenken
      da Russland begründete UND ernsthafteste Zweifel an der GlaubWürdigkeit westlicher "Partner" hat

X.  Selenski ist möglicherweise Drogen-abhängig

XI der USA-PolitProfessor Mearsheimer erklärte am 22.5.23  -öffentlich-
     dass Putin  keine andere Wahl   hatte/gelassen wurde, als in der Ukraine einzumarschieren 
     google beispielsweise:        mearsheimer ukraine putin

XII Die Ukraine "verlor" mittlerweile etwa 400 000 Soldaten. RUS deutlich weniger. Alleine im kürzlich  verlorenen
   Kampf um        .. Bachmut "fielen" etwa 70 000 ukrainische Soldaten.

"Man" (EU, NATO, USA) stellte verwundert fest, dass das russische Militär 
     sehr schnell aus Fehlern lernt, neue Taktiken anwendet, kreativ reagiert, erfolgreich auf neue Situationen reagiert



33.      24.5.23     Schnecken bekämpfen --- mit Intelligenz statt Gift
Als ich auf dem Balkon Gurken anzog, kamen SchnecckenTrupps aus dem Garten auf den Balkon --der DIE vorher kaum interessierte-- und frassen mir ratzfatz alle GurkenKeimlinge weg 

===> der Schnecken-GeruchsSinn ist wohl noch viel besser als der von Hunden
---- wenn man bedenkt, dass es Tiere gibt, die auf winzigste Spuren von Pheromonen reagieren ... ...

Auf dieser Erkenntnis aufbauend beginne ich nun Versuche:
Die neuen JungGurken werden in einen Rahmen gesetzt
Der Rahmen  bekommt innen eine "Abkantung " - als LuftStau
-damit sich dort der konzentrierte GurkenDuft staut
dazu -nahe der Abkantung- LuftLöcher, durch die Luft von innen nach aussen strömen kann
und die LuftLöcher mit MoskitoNetz abkleben ((?Eigengeruch Kleber ?!)

Sinn  und Zweck der Aktion ---die natürlich noch praxistauglich zu optimieren ist---: 
Aus den LuftLöchern ---im Rahmen / unter dessen Abkantung-- strömt konzentrierter GurkenDuft
was die Schnecken  -hoffentlich- magisch anzieht ---
weshalb DIE sich um die luftLöcher herum -erfolglos- ansammeln
und davon abhält, über den Rahmen zu kriechen ---

und die Gurken "drinnen"   ratze-kahl-zu-fressen

... schaun wir mal ...

I. etwa 24 Uhr. ca 5 Schnecken bis etwa 30 cm nahe der Umrahmung ...
keine näher als ca 30 cm --- und keine"läuft" in Richtung der Umrahmung 
vermutlich wirkt noch der "Duft" des Klebers (Peligom)

morgens, ca 8h: GurkenPflänzchen noch komplett ok

Gedanken: vielleicht Rahmen aussen/innen mit "unangenehmem LangZeitGeruch2 für Schnecken streichen ?
Beispielsweise Chili in TapetenKleister oder Gelatine "gelöst" ? 

II. 27.5.  -nach 3 Tagen, gegen 2 Uhr morgens:

a) Schnecken sind in Nähe der umrahmten  Gurken unterwegs - aber keine am oder in der UmRahmung
b) etwa 50 cm weiter setze ich noch eine massives, "normales Rähmchen" - ca 15 cm hoch
     drinnen 2 TomatenSetzlinge + 1 GurkenSetzling:
     2 Schnecken drinnen - 1 innen am Rahme runterkriechend - GurkenSetzling angefressen
      habe die "angreifenden" Schnecken eliminiert 

Vermutungen:
der GurkenRahmen mit  3 GurkenSetzlingen und "vergitterten BelüftungsÖffnungen unten"
gibt wohl keine "GeruchsRichtung" ab-
während der fast Gleiche, aber "geschlossene" Rahmen mit 1 Gurke / 2 Tomaten-Setzlingen
die Schnecken dazu bringt, erst ca 15 cm hoch und runter zu kriechen, um an das GurkenPflänzchen zu kommen

Der "unten mehrfach glöcherte" Rahmen gibt wohl tatsächlich keine "GurkenRiechSpur" ab ?!

c) Habe nun auch  rund um die Rahmen herum noch etwas "BulgurGift" verteilt.

III. 27.5. -gegen Mitternacht:
Ca 10 Schnecken "ohne Ausrichtung" in Nähe der Rahmen. Drinnen keine Schnecken. Bulgur teils "verspeist".
??? Schädigt Gift-Bulgur die Geruchs/OrientierungsFähigkeiten der Schnecken ? 
 
32.     23.5.23    Ukraine - verlorenes Land  und   "verlorene" Menschen ?!

Um das Jahr 2000 herum lebten etwa 50 Millionen Menschen in der Ukraine, die flächenmässig etwa doppelt so gross wie Deutschland ist. Im Vergleich zu "uns" hatte die  !sehr fruchtbare!   Ukraine also nur etwa 1/4 an "BevölkerungsDichte" !
Bereits nach 2000 nahm die Bevölkerungs-Dichte jährlich stetig ab.
Zieht man nun auch die überwiegend von Russen bewohnte Gebiete ab, bleiben nach etwa 20 Millionen "echte Ukrainer".

Die " Zusatz-Probleme":
zu viele "Frauen mit Kindern" flüchteten
kaum 10% der Geflüchteten beabsichtigen, zurückzukehren
von den  "leistungsfähigen Männer im besten Alter"  starben sehr viele im Krieg
die Ukraine ist das korrupteste Land Europas

Die ZukunftsAussichten der Ukraine ...   ... "wenn wieder Frieden" 
sehen also sehr bedrückend aus ---><
zu wenig EinwohnerDichte , überalterte Bevollkerung, wenig leistungsfähige Bevölkerung, mangelnde InfraStruktur, krasser Mangel an "Nachwuchs", extreme Korruption, defizitäre BevölkerungsStruktur =
schwierigste Re-Industrialisierung, langjährig mangelnde Fähigkeit zur SelbstHilfe

Die "Freunde und Helfer der Ukraine"  müssen wahrscheinlich 
nicht nur "neu aufbauen"  mit etwa 1000 Milliarden Euros oder Dollars an Zuschüssen
sondern auch etwa 1 Generation (ca 25 Jahre) lang die Ukrainer mit durchfüttern

Woraus sich die Frage stellt, ob und wieviel  den "benötigten Helfern"
das denen   ?nützliche?  Ergebnis
des Ukraine-Kriegs
und des Sterbens von hunderttausenden Ukrainern   ?!?  für  WAS denn eigentlich wirklich     ?!?
denn im Lauf der "UnterstützungsJahre" denn noch wert sein wird ?!

Eins jedoch ist sicher:
Es war ein grausamer Fluch, als "einfacher" Ukrainer geboren zu werden !


31.      21.5.23    Weltweit betrügende Wissenschaft !
Alles, was hier von mir zu lesen ist "öffentliches Wissen" - und kann leicht überprüft werden - durch googeln von -beispielsweise:
Wikipedia Energie,   Energie Erzeugung Physik,    Energie Erzeugung Wirkungsgrad,   Wirkungsgrad Photovoltaik,   Wirkungsgrad Windenergie,   Physik der Photovoltaik,   Physik der Windenergie,  und...und...und... .

Dass "man"   ---beispielsweise "die Grünen" / "unsre Regierung-en "   ---   
ES  trotzdem bestens  leugnen und/oder "allgemein"  verheimlichen bzw "unter den Tisch kehren"  kann,
ist für mich  un-fassbar und "sehr rätslhaft" !!! 

Wie Wikipedia (zum Thema "PrimärEnergieVerbrauch") -- und im Umkehr-Schluss mitteilt, werden wir von "Grünen" -im SchulterSchluss mit der Wissenschaft  und unsren Regierungen ---
bis zu unsrem Untergang hin--
übelst belogen und betrogen:

im UnterThema  (WirkungsgradPrinzip) schreibt Wikipedia  --  sinngemäss :
"Es wird davon ausgegangen,
dass bei Wasserkraft, Windenergie und PhotoVoltaik der Wirkungsgrad bei 100% liegt."

"ES wird davon ausgegangen" ?!?  Also ist ES wohl --möglicherweise-- anders ?!?

Tatsache ist, dass beispielsweise der WirkungsGrad von SolarZellen zur Zeit nur nahe 20% liegt-
der "Rest" ist "Ab"-Wärme, welche die Erde weiter aufheizt   !  !    !
Ähnlich sieht ES bei Wind- und Wasserkraft aus !  !    !

Ich gehe daher davon aus, dass DIESE
---   uns ALLE
  belügenden/betrügenden WissenSchaftler  --- 
dafür, dass es ihnen heute "persönlich" gut geht
uns   -  und vor allem unsre  -!!! und auch deren eigene!!!- Kinder und Enkel -
mit voller, böser Absicht in Zukunft in der Hölle schmoren lassen wollen.
die  DIESE Wissenschaftler uns durch ihre Lügen vor-bereiteten !
 


30.   19.5.23   Ukraine -  nach-gedacht

I. Selenski der -teils begnadete- Präsidenten-Schauspieler
wird stetig grössen-wahnsinniger 
---wie kann man sich denn nur gegenüber dem Papst hinter dem hunderte Millionen Gläubige, derart gross-kotzig aufführen ?!   ?!
Blöder gehts absolut nicht mehr, wenn man so bitter-nötigst, wie die Ukraine auf  "weltweite Hilfen" angewiesen isr !    !!     !!!
 
Die Konsequenzen dieses kotzüblen Papst-"Besuchs" von Selenski:
Sympathien und Unterstützungen für die Ukraine werden deutlich nachlassen-
denn Selenski brüskierte nicht nur den Papst , sondern auch hunderte Millionen gläubige Katholiken !  !!     !!!
Woraus die "weltweiten HilfsBereitschaften" nachlassen, sich gar teils ins Gegenteil wandeln werden.

Was für noch mehr Ukrainer Not und Tod bringen wird !

UND: spätestens ab dem Papst-Besuch Selenskis  werden seine stetigen "Unterstützer" beginnen,
darüber nach-zu-denken
OB - und wie lange Selenski "noch tragbar" ist !  !!   !!!
Ich würde mich nicht wundern, wenn IHM alsbald    "ein tragisches UnGlück zu-stösst"  !  !!   !!! 

                                                    ------------------------------------------------

II. Anscheinend fällt es allen Super-KriegsStrategen schwer, auch mal nur 
"einfach logisch" vorzugehen:
Man greift scheints seit Jahrzehnten mit Raketen -fast- nur "frontal" an ---
was deren noch recht-zeitiges  Ab-Fangen und  Ab-Schiessen immens erleichtert.

Ich frage mich schon lange , warum man nicht längst seinen Gegner  !auch mit Raketen!   "einkesselt" ?! ---
Per Start von einer oder mehreren Positionen
und so ko-ordiniert, dass möglichst viele
möglichst gleich-zeitig
aus allen möglichen Richtungen
am  Ziel ein-treffen.

Selbstverständlich lässt sich auch eine hyperschnelle Rakete von einer viel langsameren rakte abschiessen-
wenn die beiden Raketen aufeinander-zu-fliegen
und die "Hyperschnelle" eine berechenbare Flugbahn hat ...   ...   ...
DAS wird aber dann un-möglich, wenn die angreifende Rakete in der Nähe des Ziels
beginnt, "im ZickZack" zu fliegen !  


--- Wenn eine gute zeitliche Taktung  "von Raketen-Pulks zu-einander" noch nicht möglich,
könnte man beispielsweise und hilfsweise innerhalb eines Zeit-Korridors von etwa 1 Stunde 
(in per ZufallsGenerator generierten ZeitAbständen und StartMengen)
kleinere Raketen-Pulks aus unterschiedlichen Richtungen starten -
und so steuern, dass diese etwa gleichzeitig am ZielOrt eintreffen..

Weiterhin wäre es wohl sinnvoll, auch Raketen-Atrappen einzusetzen -
vor Allem, wenn diese Atrappen deutlich weniger kosten, 
als die "Abfang-Raketen" des Gegners.

Feldmarschall Rommel hat DIES doch schon vor fast 100 jJhren mit seinen PanzerAtrappen bestens vorgeführt  !? 

                                                    ----------------------------------------------------

Damit ich bitte -wegen meiner obigen "Tips"- nicht falsch verstanden werde:

Ich bin GEGEN jegliche Art "kriegerische Lösung von Problemem" ---

Aber  --WENN
 SCHON Krieg --- dann   --bitte--  wenigstens so kurz wie irgend machbar und vertretbar. 

29. 18,5.23         Ukraine
Die erwartete Offensive der Ukraine bekommt immer mehr FrageZeichen:
Die Anzahl der  dort "wehrtüchtigen" Männer schwindet  stark -
ebenso deren "handwerkliche Fähigkeiten", die immer "intelligenteren" Waffen, die "der Westen" liefert,
auch perfekt zu handhaben - und strategisch klug einzusetzen.

Während Russland immer intelligenter vorgeht, indem es  -statt Kampf Mann gegen Mann ... immer mehr "Führungen" und Munitions/Waffen-Depots  angreift und vernichtet.

Bei der Zerstörung eines ukrainischen MunitionsDepots wurde weiträumig viel Radioaktivität frei -- hochwahrscheinlich war dort englische Munition aus "abgereichertem " Uran ---> also noch mit etwa 1% radioaktivem Anteil--- gelagert. Was nun Ukrainer vergiftet - und deren KrebsErkrankungen bald sprunghaft steigen lassen wird.
Die direkte radioaktive Strahlung ist dabei nicht das Haupt-Problem-
sondern der entstehende feinste Staub geht sofort erst mal über die Lunge in die Körper
und  im Lauf der zeit dann "verzögert - aber stetig" über die Nahrung .

Ähnlich wie vergleichbare amerikanische Munition, mit der in Ex-Jugoslawien geschossen wurde --- wo anschliesssend  in weiten LandesBereichen KrebsKrank heiten explosionsartig zunahmen. Weswegen tausende Menschen von dort die USA verklagen.

Wie zu sehen, ist manche "Unterstützung / Hilfe" seitens USA / England
wohl schädlicher / tödlicher  für deren "Freunde" - als für deren   "Feinde" !?!

Wie verächtlich und aggresiv Selenski sich dem Papst gegenüber benahm wird immer bekannter.

Selenskis ist zur Zeit auf laaaanger Europatour
einerseits wohl, um sich die zu geringen MunitionsReserven von "uns" schnell auffüllen zu lassen ---
andererseits wohl aus Angst vor Putins "Antwort" zu dem Drohnen-Angriff auf den Kreml

Die "Geschenke" modernster Waffen an die Ukraine sind insofern für "uns" sehr riskant,
als RUS, China und andere Staaten die bis dahin unbekannten Waffen und Munitionen -wenn erbeutet-
anschliessend "entschlüsseln" können ---
und SO die  ??seitherige militärische Überlegenheit?? des "Westens" immer mehr schwindet. 

28.  17.5.23 Wahlen in der Türkei
Als Gast in diesem Land, dem es gut geht, und der politisch zu wenig Ahnung hat --- ist es nur vernünftig,  n i c h t  Partei zu ergreifen --- sondern nur zu beobachten und zu analysieren:

Ich gehe davon aus, dass Herr Erdogan, die AK-Partei , noch einmal  -knapp- gewinnt.

Die Mankos von Herrn Kilicdaroglu:

1. Er konnte nicht die gesamte Opposition vereinen -
    ein weiterer PräsidentenKandidat mit ca 5% StimmAnteil ist ?noch? "aussen vor"-
    womit es dem "Platzhalter" reicht, wenn 47,6% der Wählenden für IHN stimmen - was mir machbar scheint 

2. Er kann nicht vermitteln, dass er ein kompetenter "Chef" sein könnte

3. Die politische WeltLage ist zur Zeit extrem komplex und sensibel -
     man kann dem "ungelernten"  OppositionsFührer nicht zutrauen, international derart geschickt zu agieren,
     wie RTE (Recip Tayip Erdogan)

4. RTE sammelte erste RegierungsErfahrungen als Bürgermeister von Istanbul -
    und zeigte zeigte dort Kompetenz
    KO  (Herr Kilicdaroglu) hat nichts Vergleichbares vorzuweisen
    weshalb "weiter-denkende" Türken wohl Zweifel an den FührungsQualitäten des KO haben ?!

5. Es wären 2 Regierungs-erfahrene und relativ populäre Kandidaten verfügbar gewesen:
    die beiden Bürgermeister von Istanbul und Ankara.
    Dass KO sich -auch für die Zukunft- NICHT
 mit dem ParteiVorsitz und etwaig noch einem MinisterAmt
    zufrieden gab, --- und dafür einem der "jüngeren Macher" Platz machte,
    dürfte "ihn" etwa 5% der Stimmen gekostet haben

Also meine ich, vor Allem, da die Opposition sich  "zu kurzsichtig aufstellte"
wird der jetzige Präsident wahrscheinlich nochmals "durchstarten"

Das Manko von RTE:
ER ist   -seit Jahren-   ernsthaft krank und baut trotzdem keinen potentiellen Nachfolger auf   ---
also könnte bei seinem -möglichen- "Ausfall" eine neue Krise starten -
und seine AK-Partei dafür bezahlen müssen.
    

27.    17.5.23   FortSchritt  = Wachstum ?!

Wenn WIR von Wachstum reden, so meinen wir MengenWachstum  und nicht QualitätsWachstum.
Leider, denn:

Die Natur lehrt ES
 uns - an vielen Beispielen, dass Mengen Wachstum zwar eine Möglichkeit  - aber selten DIE Lösung ist :

Es kam die Zeit, da wurden DinoSaurier zu gross zum ÜberLeben.

Pflanzen brauchen Licht - zu wenig Licht begegnen Pflanzen mit "GeilWuchs" - wobei der Stängel schwach und empfindsam bleibt -
und stärkeren "#usseren Einflüssen" nicht widerstehen kann.

Es gibt auch LebeWesen, deren Menge jährlich zwischen "zu viel" und "zu wenig" pendelt.
Typisches Beispiel ist die "Gemeinschaft" von SchnneeHasen und Pumas:
Gibts  sehr viele SchneeHasen, vermehren sich anschliessend Pumas sehr.
Im Jahr drauf frisst der immense Puma-Nachwuchs  dann viel  zu   viel SchneeHasen auf.
Im FolgeJahr stirbt viel Puma-Nachwuchs - mangels "SchneehasenFutter".
Logo vermehren sich im nächstfolgenden Jahr  die Schneehasen  wieder sehr.

... und das pendel geht wieder in die andere Richtung
die Puma-Mütter "gut zu Essen", gebären viel Junge - die fast alle durchkommen -
um im Jahr drauf wieder zum grossen Teil --mangels SchneeHasenNachwuchs zu verhungern.

Wir, die Menschheit haben es mittlerweile, mit unsrer Fixierung auf Mengen-Wachstum geschafft -
ähnlich wie die Pumas auch "geschafft",
dass für immer mehr  Menschen immer weniger "Nahrung verschiedenster Art" verfügbar wird. 

DAS alles      (und noch viel mehr an  "natürlichen"   Beispielen)   lehrt uns doch wohl,
dass  Wachstum "natürliche" Grenzen hat
die absolut respektiert werden    m ü s s e n , 
weil "ausser Kontrolle geratenes Wachstum" nur Not und Tod bringt !  !    !

Die "LebensQualität" von Pumas und SchneeHasen pendelt
von einem postiven Extrem zum negativen Extrem.

Wir , die Menschen, bzw unsre "Nutzung der Erde"
die sich errechent aus:      Menge Menschen   mal   NaturVerbrauch pro Mensch
ist dabei   "ausser Kontrolle" zu geraten -
weil wir seither -mit vergleichbar wenig Verstand wie SchneeHasen und Pumas
nur auf Mengen-Wachstum setzten.

weil    w i r    ---   auf  "unsren WachstumsPfaden"
begonnen haben, immer mehr ver-brauchen zu wollen,
als an natürlichen Grundlagen nachwächst und/oder noch verantwortbar "abgebaut" werden kann.

Die sich ankündigende Klima-Katastrophe ist nur ein aufrüttelndes Signal  ---
dazu kommt, dass wir körperlich immer "sensibler" werden
aus immer mehr "Industrie-Nahrung" mit immer mehr "ZusatzStoffen"
und aus immer mehr "Doping" der NahrungsGrundStoffe per Düngen, Insektiziden, Fungiziden .. ..

Ich bin mir also     !!! absolut !!!   sicher.
dass wir  nur dann  "akzeptabel über-leben können"
wenn  wir  die     -seither heilige-     Kuh,   namens     -ungezügeltem- Wachstum
endlich  als "Schnee von gestern" begreifen  ---

und -bevor uns der PendelEffekt über den TellerRand schubst,  
beginnen, vom Pendeln auf Kreislauf um-zu-stellen ---

und die Voraussetzungen für ein "stetig zu optimierendes Niveau" schaffen,
welches  UNS ein akzeptables bis gutes Über-Leben sichert !

Was ich fast vergessen hätte:
Es gibt auch Arten von "Wachstum", die wohl  grundsätzlich gut sind -
nämlich das stetige "Wachsen" --   ?oder sage ich eher "Verbessern" / Optimieren ?    -   von
Qualität, LangLebigkeit, ReparierFähigkeit, Austauschbarkeit, Erweiterbarkeit, Schönheit,
MultiFunktionalität, UnGiftigkeit, Integrierbarkeit,  intelligenz, Verträglichkeit, ..., ..., ..., ..  .
Toleranz, Wahrheit, Menschlickeit   und... und ...   ... 
   


26.  ,  16.5.     EnergieNutzung = WärmeErzeugung !
"Menschliche Gesetze" sind variierbar. NaturGesetze gelten. Zu jeder Zeit. In jedem Land. Auf jedem Planeten.
Bei den physikalischen Gesetzen / Bedingungen auf "Mütterchen Erde" ist es so, dass pro Einheit
an "genutzter" mechansicher Energie jeweils etwa 2 Einheiten "Verlust"-Wärme entstehen. 

Keine Kühlung   = Abführung der etwa 70% "Verlust"Wärme ==>   HitzeTod !

Auch die "Maschinen" von Mensch und Tier arbeiten mit erwa 70% "Verlust-Wärme" -
- entsprechend den Gesetzen der Physik-   daher schwitz man - um so mehr, je mehr man arbeitet ! 

Bei Brennstoff-Motoren (wie in Autos) wird die "Verlust-Wärme" über Wasser- oder Luft-Kühlung abgeführt -
oder, wenn draussen kalt auch zur Heizung des innenraums benutzt.

Auch AtomKraftWerke sind ohne Kühl-Türme und/oder WärmeAbleitung ins Wasser eines Flusses nicht denkbar.

Bei "grünen" / "erneuerbaren" Energieen denken die meisten Menschen noch,
dass mit "grüner" Energie auch die ErdErwärmung reduziert werden könnte.
Leider ein Irrtum, denn:
Windkraft ensteht aus "Bremsen des Winds" --- und "Bremsen" erzeugt Wärme
Bei SolarEnergie wird zur Zeit --nur--  etwa 20% der SonnenEinstrahlung zu Elektrizität - und etwa 80% zu Wärme
    wobei wir möglicherweise noch bis auf etwa 30% E-Energie zu 70% Wärme kommen können ?!- 

Inwieweit die momentane Erderwärmung
"Teil eines normalen, erdgeschichtlichen  Zyklus" ist, kann ich nicht beurteilen ---
doch selbstverständlich können "wir" den "menschgemachten Anteil" der Erderwärmung be-einflussen !
ABER ganz klar nur durch deutlich weniger Gesamt-Energie-Verbrauch
und    "vernachlässigbar wenig " durch immer mehr grüne bzw erneuerbare Energie !  !   !
 



15.5.         25. Deutschland in AtemNot

Der   ?grösste?   Verlierer des Ukraine-Kriegs ist wohl Deutschland  weil die unsre Wirtschaft  zwar noch "Geist" hat -
aber zu wenig "Blut in den Adern" in Form von preiswerter Energie aus russichem Öl und Gas--
weshalb unsre  internationale WettbewerbsFähigkeit ernsthaft schwinden wird
unsre inflation noch lange schmerzen wird
unser "Wohl"-Stand schwinden wird.

Unsre Industrie, unsrer Handel, unsre Ökonomen und  Unternehmer ...   ...   ... wissen DAS.

Aber unsre Politik steckt "im amerikanischen SchwitzKasten"  ---   "cannot breathe" 
- und läuft sich wund  im HamsterRad ! 

Zu viele unsrer Politiker legen wohl   !!! immer noch !!! mehr Wert aufs  "sich selbst profilieren"
als darauf, zum Wohl unserer Heimat bestmögliche, weitsichtige "Führungs"-Leistungen zu erbringen 

Frankreich hat ES nicht nur begriffen, sondern handelt längst logisch und weit-sichtig.

Und "unsre" Regierung  - wie auch "unsre EU"  ?!?
Grosse Worte - Aktionismus, statt kluger Aktion,  - HerumTändeln ...   ...   ... 

Viel kleines bis grosses "MundWerk" in verschiedensten Tonlagen --- bei sub-optimalem "Hand-Werk" .

Meine -traurige- Meinung:
Wenn "WIR"     -  EU und DE  -     uns nicht zügigst "neu aufstellen", kommt eine laaange DurstStrecke auf uns zu !!!

24.5.   24. Bio- und Chemie - Waffen sind "eigentlich verboten" ?!?
Man war sich international einig, auf Herstellung / Weitergabe / Anwendung / Entwicklung von Bio- und Chemie-Waffen zu verzichten --- und bis 2012 alle Bestände und Produktions-Einrichtungen zu vernichten ?!?

ABER ... ... wieder einmal nimmt sich   ---(nicht nur)---  die USA heraus, weiterhin DA-ran  ?nur? zu forschen. 

In Laboren in der Ukraine und auch einigen anderen Ländern .
Man macht  dort beispielsweise existierende Viren "künstlich gefährlicher" ===> Muster-Beispiel Corona

UND man experimentiert mit "selektiven" Bio/Chemie-Waffen
Selektiv beispielsweise insofern, dass überwiegend
alte/junge ...  ...  weibliche / männliche ... ... schwarze/weisse/gelbe/rote ... ... Menschen
und/oder Menschen   
in Bergen / Tälern / am Meer / in heissem/kaltem Klima im Sommer/Winter    RegenZeit/Trockenheit ... ... ...
besonders gefährdet sind

Nicht neu ist dabei die alte Weisheit, dass wer die Macht hat --- oder sich sonstig un-angreifbar / un-überführbar fühlt
schon immer dazu neigte, Gesetze und Vereinbaren "zu umgehen".

ABER, wenn wir alle eine "menschliche Über-Lebens-Chance" haben wollen,
muss baldigst  besser und "mächtiger" überwacht/kontrolliert  !aber auch "empfindlichst sanktioniert" werden ---
oder irgendwann bye - bye !

Es gibt  längst sehr viele   "rote Knöpfe"  ---
und  ein "FehlDruck"  genügt     ---versehentlich oder in Absicht---    und    "es war einmal ...   ...   ... " 

 
14.5.     23. Papst und Selenski "öffentlich un-einig"
Nach kürzlichem Besuch Selenskis beim Papst machten beide ihre UN-Einigkeit öffentlich, etwas gekürzt klang DAS so:
Selenski :
"Wir brauchen keine Vermittler, sondern Waffen!"
Daraufhin der Papst "
Waffen alleine garantieren weder Sicherheit noch Stabilität !"

13.5.23   22. Ukraine-Krieg = wirtschaftlicher Mord + SelbstMord Europas

Was dachten sich wohl unsre amerikanischen Freunde -
als Russland   -trotz WirtschaftsKrieg + Krieg-   uns Europäern weiterhin seine preis-werte  Energie lieferte ?!

Ich weiss DAS auch nicht -aber jedenfalls sprengten sie "NordStream 2" !  

Mit den klar voraussehbaren Ergebnissen, dass wir Europäer
I.  sofort grosse Probleme haben, das "Energie-Loch"  irgendwie zu stopfen.
"Koste ES, was ES wolle !
 "
II.. "bei uns" Schluss damit war, dass wir weiterhin zu konkurrenzfähigen Preisen produzieren können.
III. Dass unsre InflationsRate sich  DA-durch etwa ver-fünf-fachte 
IV. UND - zum Dank dafür kaufen wir unsren "amerikanischen Freunden" ihr teures Fracking-Gas ab.

Erst Corona, dann Start Ukraine-Krieg, dann eigene Energie/Inflations/Wirtschafts-Not ....
DA sind wohl viele bei "schwindlig" geworden ---
wie unsre Gewerkscxhaften, die -alle Forderungen summiert - und unterm Strich gerechnet- nahe 15% Lohn-Erhöhungen möchten.
Wir brauchen Gewerkschaften! Gewerkschaften sind absolut ok!

Aber DIESE LohnForderungen  in DIESEN Zeiten kann ich nur noch damit vergleichen,
dass man auf die Idee kommt, einer Kuh, die nicht mehr Milch geben kann, zum "Ausgleich" Stücke aus dem Fleisch zu schneiden!

Zur wirtschaftlichen Seite des Ukraine-Kriegs.
Der Ukraine-Krieg wird "uns" wohl über 1000 Milliarden an Kriegsmaterial und humanitären Hilfen verschlingen
und nochmals über 1000 Milliarden zur Beseitigung der KriegsSchäden-.
An diesen Kosten sind und werden sich unsre "amerikanischen Freunde" so mini wie möglich beteiligen.

Dazu- zu rechnen wäre noch, dass Russland auch nahe 1000 Milliarden Vor- und Nach- KriegsKosten haben wird !

ABER,  während wir uns noch mit KriegsUnterstützung und FlüchtlingsVersorgung kümmern,
sind die GrossKonzerne unsrer "amerikanischen Freunde" längst dabei, sich die künftigen "SahneStückchen"
der ukrainischen Wirtschaft  "unter den Nagel zu reissen".

Wann -endlich- wird man  "oben" bei uns endlich begreifen können wollen --- und dürfen können,
dass  jeglicher "aufrichtige Gegner" viel, viel besser ist
als so was, wie "unsre amerika.ka.nischen Freunde" ...   ... waren und sind ?!?


12.5.    21. Den Karlspreis am 18.5. in Aachen für Selenski ...   ...
Das ist absolut der richtige Preis für den dazu passenden Mann !
Karl der Grosse, nach dem der Preis benannt, regierte im Mittelalter und kämpfte für die "Christianisiereung" - in absolut un-christlich grausamer Weise über gut 30 Jahre.

Besonders in Sachsen wütete er grausamst. Daher sein Beiname "der SachsenSchlächter:

Beim von ihm befohlenen "Blutgericht in Verden" wurden 
!an einem Tag!  über 4 000  (!über vier Tausend !) unbewaffnete Sachsen enthauptet.

Hitler verehrte "Karl den Grossen" als "eine der grössten Persönlichkeiten der WeltGeschichte".

Begründet wurde der KarlsPreis in Aachen von Ex-Nazis und Nazi-Symphatisanten.

Helmut Schmidt und Willy Brandt wurden von dessen  "PreisVerleihern"  für  un-würdig befunden !

Sich auf den    ? viel würdigeren ?    Selenski zu einigen, hatte man wohl keine Probleme ?!? 

11.5.23   20. Ukraine USA, EU, RUS
"Unser" HauptProblem: Russland wird kaum eine "normale VerhandlungsLösung" anstreben, sondern MindestBedingungen diktieren oder klare Fakten "schaffen" --- weil RUS von uns (USA und EU) zu oft angelogen und/oder übel ausgetrickst wurde ---
und "wir" (nicht nur für Russland)  -fast- keine  "vertragsfähigen" Partner mehr sind !

Als "NebenEffekt" unsrer "VertragsUnfähigkeit"
aus häufiigen UN-GlaubWürdigkeiten und Täuschungen bei Verträgen / gegenüber VertragsPartnern
neigen afrikanische Länder länngst  --und immer mehr-- dazu,
Verträge mit China oder RUS zu schliessen anstatt mit USA und EU !!!

Es ist ja "eigentlich" kein Krieg von RUS gegen Ukraine ---
sondern ein     --jahrzehnte-lang---   listig und täuschend  --- vorbereiteter Krieg "des Westens" gegen Russlland.
Oder ?!

Amerika war im Grund der "Gewinner" des 2. WeltKriegs
dem gegenüber stand ein "Einsatz" von etwa 0,4 Millionen USA-Soldaten

Russlands "Einsatz" waren etwa 27 Millionen Tote-
bei welchem "Gewinn" oder gar "Dank" von   ?irgendwem?

Bei diesem "Einsatz" muss man doch auch wohl verständnis dafür haben, 
dass Russland jährlich DIESEN Sieg SO feiert ?! 

Wir (EU) sind  --noch--    (nicht mehr alle EU-Länder !)   "auf der Seite Amerikas"
?und Amerika? sprengte NordStream 2 --- brachte uns dadurch in ernsthafte EnergieVersorgungsProbleme- 
und verdient nun an uns per FrackingGas noch etwas mehr als seither.  

19, 10.5.23   Putins Rede vom 8. Mai, dem Jahrestag des Siegs über die Nazis
     (Original - und stark komprimiert)
... Ich will eine friedliche, freie stabile Zukunft ...  westliche Eliten provozieren blutige Konflikte, säen Hass, um anderen Völkern ihren Willen aufzuzwingen ... das ukrainische Volk wurde zur Geisel seiner westlichen Herren ... 

18.    9.5.23  Feind und Freund bekommt Krebs durch Uran-Munition

Beim völkerrechts-widrigen Angriff der NATO auf Jugoslawien verschossen (hauptsächlich) unsre "amerikanischen Freunde etwa 15.000 kg
Muniotion mit "auf etwa 1% Radioaktivität abgereichertem Uran". Dessen Strahlung traf "Freund und Feind" vor Ort - und die radioaktiven StaubPartikel  verbreitet sich gar auf dem Luftweg bis nach England.   
Selbst bei den "nur kurz anwesenden italienischen Nato-Soldaten misst man noch eine hunderte-fach höere Blut-Radio-Aktivität "als normal".
In Jugoslawien sind die Menscen aber immer noc den radioaktiven "Rest"Strahlungen ausgesetzt. Was oft Krebs erzeugt.
Mittlerweile verklagen daer tausende  be-troffene Jugoslawen die Nato.

Und "unsre amerikanische Freunde" ?!
liefern längst wieder Munition mit/aus "abgereichertem" Uran ...  ...   ... in die Ukraine.

Ist denn "abgereichertes Uran" nicht gar gefährlicher, gemeiner, heimtückischer
weil "länger-zeitiger" und "gross-flächiger" wirksam
als die längst "geächteten" biologischen und chemischen Waffen ?!  


17.  8.5.23  KlimaWandel  ! oder !  Wachstum
Wir ver-brauchen immer mehr Energien für die  ! noch stetig wachsende ! ErdBevölkerung.
Energie verbrauchen heisst Wärme erzeugen - egal, ob die Energie rot, grün oder gelb ist !

Es  gibt 2 "EinflussFaktoren", die menschlich verursachte ErdErwärmung kleiner zu bekommen,
die miteinander zu multiplzieren sind.:

I. W e n i g e r    Energie-Verbraucher  (als zur Zeit)
II. multipliziert mit   w e n i g e r   Energie-Nutzung pro Verbraucher   (als zur Zeit) !!!
Alles Andere ist mehr oder weniger "VerschlimmBesserung".

Beispiele zu Mit-Nach-Denken:

China begann mal mit der 1-Kind-Familie, das eigene BevölkerungsWachstum zu minimieren. Eine von vielen Möglichkeiten.

Wir Deutschen bekommen von unsren "weisen" Regierungen immer mal wieder Prämien oder "Gesetzes-Zwänge", damit wir noch gute technische Geräte verschrotten.

Es ist noch nicht lange her, da gabs auf Autos (für die "einfache Leute" jahrelang sparen mussten) nur 1 Jahr Garantie.

Einige der Edison-GlühLampen "glühen" immer noch. Aber "LeuchtMittel" werden "seit der Zeit nach Edison" so hergestellt, dass die nach durchschnittlich 1000 Stunden kaputt sind.

LandTierFleisch "kostet" (grob gerechnet) etwa 10-fachen EnergieEinsatz als pflanzliche Ernährung.
WasserTierFleisch  braucht etwa 5-fachen energieEinsatz (weil Schwimmen viel weniger Energie braucht als Laufen oder Fliegen) 
Also mehr "leckere und frische" pflanzliche Kost  und "WasserTiere" geniessen.

Neue Kleidung (wie Jeans) wird künstlich verschlissen.

Kleidung und Schuhe sind "bei uns" so günstig, dass zum teil nach Kauf nicht mal genutzt wird - 
    oder nach kurzer Nutzung weg-geworfen.

Es gibt immer mehr EinWeg-Artikel, die nach "eimal- oder kurz" - Gebrauch auf dem Müll landen.

Reibung erzeugt Wärme --- "was die Umwelt aufheizt"--- 
Die Nutzung wie auch die Herstellung jedes   u n - nötigen Produkts ist ein "KlimaKillerchen".  

Natürlich wärs blöd, "zurück in die SteinZeit" zu wollen. - Oder mit "natürlich zerlumpter" Kleidung
Aber weniger "SchnickSchnack" zu nutzen, ist dringendst angesagt.

Ich habe allergrössten Respekt vor den Menschen, die viel Zeit, Geld und Energieen aufwenden, um für unsre bessere Zukunft zu demonstrieren --- und hoffe, dass   f a s t   alle diese Menschen nicht nur (zu Recht) mit dem Firner auf andee zeigen-
sondern auch im "eigenen Leben" besonders vorbildlich im energieverbrauch sind !?! 

Aber noch mal kurz zurück zur Technik - der die Politik auch Richt-linien oder "VorGaben2 geben sollte:
Produkte zum WegWerfen oder FrühestVerschleiss zu produzieren gehört verboten !
Reibung erzeugt Wärme - vermindert den "technischen WirkungsGrad" eines Geräts-
ein möglichst langer hoher "WirkungsGrad" eines technischen Geräts (nicht nur eines  nagelneuen   Geräts)
sollte (nach öfteren DauerTests) bei der A / B / C - Bewetung eines Geräts mit berücksichtigt werden.

UND es sollten  !endlich! mal   !alle! "Leuchtmittel"
1. auf "BrennDauer" getestet werden !
2. --- auch wieviel EinschaltZyklen durchgestanden werden---
3. was für den Verbraucher auf der VerkaufsPackung zu sehen sein muss   

LebensmittelMärkte sollten verpflichtet werden,
LebensMittel kurz vor Ablauf der Haltbarkeit derart preisreduziert anzubieten,
dass etwa 75% vor Ablauf der Haltbarkeit verkauft werden können

und...und...und
es gibt "eigentlich" viel zu tun
--- ausser KlimaKonferenzen. wo teils mit PrivatJets angereist wird --- und "hinten kaum was rauskommt" !!!    

16. 7.5.23  TomatenMark gegen Arthrose
Vor einigen Wochen mischte ich  (bald 83 Jahre, 1.90 m gross, 115 kg) "so zum Spass" öfters mal Tomatenmark unters Essen"
und stellte verwundert fest, dass meine Gelenk-Schmerzen (Knie, Hüftgelenke, Wirbelsäule)  deutlch geringer wurden - bis zur SchmerzFreiheit.
Anschlieesend verzichtete ich rund 2 Wochen aufs Tomatenmark. Hallo ! Sagte mein bekannter Schmerz . Hier bin ich wieder !
Und dann Neustart mit TomatenMark (1-2 Esslöffel pro Tag untergemischt bzw als Brot-Aufstrich)).
Schmerz -fast- ganz weg.

Ob DAS nur bei mir so gut klappt - und/oder NebenWirkungen hat, wer weiss ?!
Vielleicht klappts gar nur mit meinem türkischen TomatenMark, Marke Burcu - weil da irgend was Besonderes drin ist ?!
Du könntest es ja auch mal probieren oder / und weitersagen ?!

Und  !bitte! mir Deine Erfahrung-en mitteilen - im Interesse von uns Allen ?!
 

15.       8.5.23 Wahlkampf in der Türkei -(seit gut 10 Jahren meine neue Heimat)
Ich halte mich politisch zurück- mache mir aber grundsätzliche Gedanken:
Herr Erdogan regiert-e rund 20 Jahre. 
Seine Regierung war zwar "öfter in Gefahr" - aber die Opposition war zu "unprofessionell", schafte daher -bis jetzt- keine "Wende".
Nun hat die Oppostion wenigsten endlich begriffen, dass es nur dann eine Chance gibt, wenn man "untereinander" nicht nur Frieden hält, sonder auch bewusst zusammen-arbeitet. In 8 Tagen wird gewählt. Die Chance eines RegierungsWechsels ist sichtbar - aber das "Ergebnis" scheint mir offen.

Was mich sehr "nervt": In Rede-Kunst müsste man wohl noch lernen, dass es viel besser ist, mal leise/nachdenklich zu agieren. mal kurze Päus-chen einzulegen-  und nur dann laut zu werden, wenn man "AusrufeZeichen setzen will"   
Anstatt übt sich fast jeder in Dauer-Geschrei. Was beim Publikum zwar gut ankommt - mich jedoch sehr nervt. 

Fast jeder, der für einen RegierungsWechsel ist, träumt von "schnell besseren Zeiten" ---
und ich ernte meist "böse Worte", wenn ich warne:
Guter Wille und -hoffentlich- gute Charaktere sind --für sich allein gesehen-- keinerlei Garantie, dass "man"auch gut regieren kann und wird. --- Duie Opposition war rund 20 Jahre nur am "zuschauen und kritisieren" --- aber nicht am tatsächlich selber besser machen. ---
Klar, beim RegierungsWechsel wird sich Vieles ändern. Wirklich "besser" kanns aber erst werden, wenn  "danach" der neue "Kapitän" und dessen "Offiziere" das Schiff (also die Türkei) gelernt haben, immer optimaler zu steuern - was wahrscheinlich erst nach mindest 6 Monate "LehrZeit" machbar sein wird !?!


14.    5.5.23 ab 13 uhr  --- Energie-Anwendungs-Chaos-Gesetze bei Klimatisierung von Wohnräumen:
Man will ohne CO2-Ausstoss heizen/kühlen
1. mit KlimaAnlagen - also schau ich mir mal deren Gesamt-Kreislauf an:
Klima-Anlagen  "produzieren" etwa das 3-fache an Wärme oder Kälte --- als an E-Energie eingespeist wird
1a aber --- bei konventioneller Erzeugung von e-Energie entsteht etwa 2-fach mehr Verlust-Wärme als NutzStrom
     + CO2 --- womit der "NutzEffekt" von KlimaAnlagen zu Null bis negativ wird
1b bei Einsatz "normaler grüner" Energie entsteht kaum CO2 - aber auch etwa 2-fach VerlustWärme:
     SolarPanels heizen sich selbst auf (weil etwa 20% Strom + 80% Wärme entsteht) 
     WindKraft entsteht aus "AbBremsen" = Erwärmen von Wind
     ---neuere SolarPanels nutzen (wenn kalt) auch deren "Ab"-Wärme zum Heizen
111 also ist Heizen/Kühlen per Klima-Anlagen
      oft ein "NullSummenSpiel",  teils sogar "VerschlimmBesserung"  aus  "technischer SelbstÜberlistung"

Was also bleibt bei tatsächlicher Beachtung physikalischer Gesetze --- anstatt "technischer SelbstTäuschung" ?!?
2a Isolation von Gebäuden ---
    ABER preis-werter als seither
     und technisch ausgereifter als seither 
2b Nutzung von Hybrid-SolarPanels in kälteren Regionen mit noch genügend SonnenEinstrahlung
2c Mini-Kraftwerke: Dass es längst MiniKraftwerke  für WohnGebäude gibt, die Wärme UND Strom erzeugen
     scheint bei den "erneuerbaren" KlimaGesetzen  der "Grünen" ganz vergessen worden zu sein:
     in kalten Gegenden gibt es fast nichts Besseres als ein derartiges Haus-Mini-Kraftwerk --
     welches mit seiner "Ab"-Wärme --als HauptEnergie" das Gebäude heizt
      und mit den etwa 30% - 40% E-Energie als "Neben"-Produkt auch noch den HausStrom erzeugt.
2d In wirklich heissen Gegenden oder auch Zeiten gäbe es auch noch die Alternarive
     Dächer und/oder Fassaden zu "be-regnen"
      und/oder sinnvoll zu  "be-pflanzen"

3 Ich habe -leider- den Eindruck, unsre Regierung-en
    neigten und neigen zu viel zu un-ausgereiften SchnellSchüssen
    und sind  nur sub-optimal  (bedauerlich wenigst) zu tatsächlich hoch-qualifizierter (fachlich guter) Arbeit fähig
3a Genügend bis maximal Personal gibt es doch wohl in unsrem Ministerien
3b Aber auch noch so viel Quantität (Menge)
     kann deren mangelnde Qualität (fachlichen Fähigkeiten) + persönlichen ArbeitsEinsatz)  nicht ersetzen - leider ! !


13.    5.5.23,  ab 11 uhr --- Die Temperatur der WeltMeere nimmt Bersorgnis-errregend zu:
Unsre Meere speichern -etwa- das 5-fache an Wärme als unsre LandMassen. 
Deren Temperatur-Zunahme bewirkt: Mehr Extrem-Wetter, Taifune, Überschwemmungen, WaldBrände, ArtenSterben, KorallenSterben, HungersNöte, mehr CO2 in der Atmosphäre, Anstieg des WasserSpiegels    ...   ...   ...

12.       4.5.23, 21.30 Uhr:   Eskalation UkraineKrieg . --  ---     Wahrscheinliches Geschehen und dessen voraussichtliche Folgen:
Ukraine-Drohnen haben -erfolglos- den Kreml und damit "Putin persönlich" angegriffen ---
und Ukr-Präsident Selenski ist   ---in USA-Fluzeug--- "plötzlich auf Besuchsreisen" nach Finnland und Deutschland

Russische "VergeltungsAnkündigungen":
Ukraine-Regierung wird ab sofort "direkt und persönlich"  angegriffen. Kein Interesse mehr an FriedensVerhandlungen.

Ein "Wahnsinn" insofern, als in Kriegen -fast- nur die "einfachen Leute und die "Mannschafts-Dienstgrade"" sterben.
Je "höher" ein Offizier, umso "sicherer" ist er . Politiker sind "noch sicherer".
HerrFührer, Präsidenten, Könige, Kaiser sind    "normalerweise erst dann persönlich gefährdet",
wenn ein Krieg hoffnungslos verloren wurde.

Selenski hat/hätte also gegen das "ungeschriebene  KriegsGesetz" verstossen, dass "Führer persönlich" im Krieg frühestens dann angegriffen/getötet werden, wenn besiegt / oder deren baldige Niederlage absolut sicher ist  

... Falls sich DAS alles    (Angriff auf "Putin persönlich)    bestätigt, wird Russland ab sofort wohl --mindest-- die Ukraine-Regierung zügig töten wollen ?! ...

Was viele deutsche Medien "dazu meinen" ist einfach stock-doofst:
"Das Ziel der Ukraine wäre es gewesen, Russland zu blamieren"
denn damit wurde 
1. "eindeutig bestätigt", dass es tatsächlich ukrainische Drohnen waren 
2. den Ukrainern unterstellt, so bescheuert zu sein,
    dass die Ukrainer --ausser einer Blamage Russlands-- 
    keinerlei "weitergehende Folgen" dieses DrohnenAngriffs auf den russischen Präsidenten erwarten

Wie "mitleids-bedürftig geistig verarmt" 
ist denn wohl mittlerweile  die "SchreibElite" unsrer deutschen Journalisten,
die solch hirnrissige  "Analysen"  zu Geschehnissen veröffentlicht  ?!
 
 
Bemerkens-werte Änderungen seit etwa 2020 bis 4.5.23
11. Autos: manche gibts vorab nicht mehr. Viele haben LieferFristen nahe 1 Jahr. Grund: "Im Zusammenhang mit Ukr.-Krieg  Mangel an ZulieferTeilen.
10. Medikamente: Immer grösserer Mangel  !auch an "einfachen"!  Medikamenten wie Ibuprofen. Grund: Krieg, Sanktionen
9. KlimaWandel. Keine Besserung. Grund. wachsender EnergieVerbrauch aus "wachsendem Wachstum"
8. FachKräfteMangel: Zunehmend. Grund Aus stetiger Zunahme  vonAkademikern  entstand und entsteht Abnahme von  qualifizierten FachArbeitern, Meistern, Technikern und Ingenieuren.
Amerika: Macht und Unterstützer schwinden. Grund: Dort   ---immer  noch--- nicht vernnünftige  Grenzen von "MachtAusübungen" erkannt.
7. Pandemien: Gefahr, dass zunehmend. Grund: Labore manipulieren und "verstärken"Viren - die teils "ausreissen".
6. Erkältungen / grippale Infekte: stark zunehmend. Grund: Aus zu langem Masken-Gebrauch geschwächte ImmunSysteme.
5. Grüne Energieen: reduzieren zwar CO2 - aber nicht die ErdErwärmung. Grund: Beim Erzeugen grüner Energieen entsteht  ähnlich viel "Verlust"-Wärme wie bei "konventioneller" EnergieErzeugung. 
4. Europäische Wirtschaft: wird weiterhin "leiden". Gründe: unsre "amerikanischen Freunde" denken nur an sich selbst - zu unsrem Nachteil. UND das "Echo der Sanktionen" und die "Unterstützungen der Ukraine" machen uns selbst immer Not-leidender. ?!? Unser WohlStand in Zukunft ?!?
3. WeltWirtschaft: ändert sich -zu Gunsten "östlicher" Staaten. Grund: Statt weiter vor Amerika "zu kuschen", vereinigt man sich zu immer stärkeren "Blöcken", deren WirtschaftsKraft die der "westlichen" Staaten mittlerweile übertrifft - und stetig weiter wächst. 
2. UnWetter und Katastrophen: Zunehmend aus ungebremst negativem KlimaWandel.
ElektroAutos: Vorteil: LuftQualität in WohnBereichen wird besser. --- Aber ---- Energie-Sparen Sparen --- ?!-! ...Vielleicht--!- und etwa erst ab dem 3. Jahr (oder gar deutlich später ) tatsächlich machbar -- im Vergleich zu "Verbrennern". ---  1. Da die Autos selbst teurer. 2. Da die Investitionen für entsprechend viel "grüne Energie" mit dazu gerechnet werden müssen. 3. Da  auch die "Frühest-Verschrottung " guter Verbrenner zu Lasten der "grünen" E-Autos anzurechnen ist. ---   Die E-Autos waren   --und sind teils noch--    aus politischem UN-Verstand gezeugte "technische Frühchen",  Zur Zeit sind nur E-Hybrid-Autos  wirklich empfehlenswert --- für den Auto-Käufer.
1. Politik: Wie es scheint, wird die "westliche" Politik immer "verlogener" und "kriegerischer" --- und die der "östlichen" Länder immer Vertrauens-würdiger und friedlicher/kooperativer. Was "unsren Abwärtstrend" relativ langfristig verstärken wird. Denn - "verlorenes" Vertrauen zurück-zu-gewinnen wird viel Mühe und  sehr viel Zeit kosten ! --- Dieses verlorene, weil "arrogant verspielte " Vertrauen seitens unsrer politischen Führungen (die wohl gedanklich noch in der "Nach-KolonialZeit" leben, wo man "unterentwickelte Länder" statt mit Waffen mehr mit "Über-Listungen" ausbeutet )  wird  auch unsrrer ExportWirtschaft längerfristig schaden - uns also wohl noch viel   "Wohl"-Stand    kosten !






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: