Die Zeiten ?

g - scheinheilig

Rausgeflogen beim infosperber ? Am 10.12.2021 bestätigte mir der "infosperber.ch" den Eingang meiner  email zum infosperber-Artikel "Die Jagd auf Elefanten ... ...: " vom 8.12.21
Ich mailte: "
infosperber.ch ist schein-heilig !

Gestern, am 9.12, , gegen 12.30 mailte ich Ihnen - wie auch Ihrerseits bestätigt- meinen Kommentar dazu, in welchem ich fundiert und sachlich verschiedene Aspekte zum Thema ansprach.

Jetzt, nach über 12 Stunden sehe ich meinen Kommentar immer noch nicht "hier".

Also sieht es momentan für mich so aus,
als würden Sie in Form eines Willkürakts
meinen Kommentar unterdrücken.
---------------------------------------------------------------------
Und wieder mal fällt mir auf,
dass Sie, "die Infosperbers"

wohl als eine Art Ausgleich zu denen, die willkürlich gesperrt werden,
so wie ich
"andere, bevorzugte Kommentatoren hegt und pflegt"
indem DIESE teils bereits VOR Erscheinen des infosperber-Artikels kommentieren
oder deren Kommentar bereits kurze Zeit nach Erscheinen des Artikels "steht"

So wie mir gerade auffiel:
Der Kommentar von Herrn Theo Schmidt
zum Artikel vom 30.11., ca 11.30
erschien bereits um 13.27 (ich habs sicherheitshalber dokumentiert)

Also NICHT nach 9 Stunden - oder NIE - wie bei NORMALOS
sondern bereits nach rund 2 Stunden !

Ich denke an Orwell:
es gibt gleiche
und gleichere Menschen

Auch bei dem -per Eigenlob so EDLEN und AUFRECHTEN  infosperber,
der am liebsten ANDEREN, die sich "daneben benehmen"
auf die Finger schaut - UND   HAUT   ! ! !

Ihr schein-heiligen infosperbers !



Womit SIE  SELBST eine Handlungsweise zeigen würden,
welche Sie -wenns ANDERE tun- heftigst angreifen !

Als sowohl "geborener Demokrat"
wie auch "Kämpfernatur" bestehe ich auf  ihrem zügigem Kommentar
zu dieser  -sehr ernsthaften-   Beanstandung meinerseits -

und grüsse Sie freundlich !

Wolf Gerlach
scheinbar.org


















Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: