Diese Zeiten ?!

Weiteres Wachstum = globaler SelbstMord

GrundProblem: Wir nutzen die "Vorteile" neuer Techniken vom Start der Menscheit an, extremst spontan -- bevor wir uns Gedanken um deren Grenzen und Gefahren machten. So lang es noch wenig Menschen und wenigst Forscher gab, war DAS un-bedenklich. ! ABER !  wir schrieben diese Unbedenklichkeits-Annahmen einfach und stetig so fort !
Der "Reiz des Neuen" ist für uns wohl so stark, dass DER menschliche DenkBlockaden ?! verursacht ?! Logik / Vernunft / Sicherheit "gehen dann ins Exil" ?!   Langfristig ! !
Sogar, seitdem "uns eigentlich" längst ! --und vielfachst aus NegativErfahrungen-- klar werden und sein musste, dass weiteres Wachstum die mittlerweile erkannte "menschgemachte" Erderwärmung immer bedrohlicher werden lässt,
setzen wir nicht nur auf weiteres WirtschaftsWachstum
sondern sogar noch (da immer noch aus Erfahrung NICHTS gelernt) auf immer mehr, immer neuere, immer un-erprobtere Technologien ---
HauptSache, das "Wachstum" hört nicht auf.

Wir benehmen uns in etwa derart irrsinnig, wie Menschen,, die schon stark übergewichtig sind
und denen der Arzt "mehr Bewegung" verordnete
und die daraufhin täglich 25 km mit ihrem Auto spazieren fahren.

Diese stetige begeisterte Neu-Technik-Nutzungen ---bevor man daran dachte, deren NebenWirkungen zügiger zu erfassen, als deren Nutzen zu geniessen sind wohl in unsren Genen begründet. ---- Was mir gerade DA-zu einfällt:
1.Besonders vornehme Römer hatten schon BleiRohre als Wasserleitung - mit der Folge, dass Kinder und Enkel und... und... mehr und  mehr aus BleiVergiftung degenerierten. --- ABER erst gegen 1960 wurden in Deutschland allmählich die letzten BleiWasserRohre ausgebaut
2. Atomkraft war die "vor-grüne SuperEnergie" und trotz Tschernobyl und ungeklärter EndLagerung baut man weiter drauf
3. Zu Erdöl/ErdGas ist seit etwa 50 Jahren die "KlimaWirkung" bekannt. Und ?
4. Welch Wunder - all die Kunststoffe, die seit gut 50 Jahren unser Leben immer mehr "bereichern". UND mit  denen wir uns  -fast hilflos-  längst weltweit zu-müllen ...   ...
5a. Die neue "Bereicherung durch E-Mobilität" - wo man krebsgeschwüriges Wachstum ab Start hinlegte  --- und
5b und direkt drauf mit WasserStoff "aufsatteln" möchte, koste ES, was ES wolle
5c für CCS-Technik (KohlenDiOxidSpeicherung "in der Tiefe")gibts gar seit Jahrzehnten schon Gesetze - ohne dass   -wenigsts-   geklärt ist, ob es überhaupt verantwortlich ist, für CCS ca 40% mehr GesamtEnergie zu benötigen, als wenn man Energie ohne CCS erzeugt ?! Gehts noch ?!

Nun fragt sich wohl so manch "normaler und intelligenter" Mensch natürlich ---
wenn denn so Vieles SOO un-logisch 
und wir andrerseits doch SOO wissend sind
und ES immer mehr forschende Wissenschaftler gibt ...   ...

Wieso wir denn immer noch immer mehr immer neuere immer unbekannter nebenwirkende Techniken in immer kürzeren ZeitAbständen, immer unbekümmerter immer schneller "auf die Menscheit loszulassen beginnen" ?!

Ich fürchte, einen der üblen Gründe DA-für zu erahnen / zu kennen:
Neue Techniken geben neue InvestitionsMöglichkeiten
Gebären GoldGräberStimmung für  neuen Reichtum und neue Reiche
Verführen Regierungen dazu, ForschungsGelder / Subventionen zu spendieren

UND die, welche -aus guten wie Gründen- dafür sind, nicht zu vor-eilig auf ein un-bekanntes Pferd zu setzen,
verfügen weder über Macht noch Reichtum -
sind und werden also derart selbstverständlich VersuchsKarnickel
wie (nicht nur) Amerika so oft und so nah wie möglich seine  Soldaten AtomExplosionen "beobachten liess", bis man "genügend Erkenntnisse darüber hatte, welche fernere Wirkungen AtomExplosionen auf Menschen hatte. Man hätte ja auch nur mit VersucsTieren beginnen können.
Aber "Menschen ohne Macht" bringen halt schnellere und bessere VersuchsErgebnisse ?!

Was ich mit ALL DEM sagen und weitergeben möchte:
Natürlich bin ich für FortSchritt statt StillStand
Aber nicht, wenn nur zu Nutzen sich DA-raus weiter vermehren könnender Mächtiger -
und mit unbekannten Zukunftsfolgen für ohn-mächtige Menschen !

Unsre Politiker sollen !und müssen! aufwachen
und sich nicht weiterhin zur verfrühten  Förderung von Entwicklungen
und Auftischen von "leckersten Speisen mit neuen unbekannten WürzStoffen"
"bewegen lassen" !  ---

Vor allem, so lange gerade noch vielfältige neue "AufTischKreationen" breitgestreut im Angebot sind  -die auch noch nicht auf "Neben" und "Spät" Folgen getestet wurden.

Bei den Neu-Technik-Anbietern herrscht wohl  schon seit Jahren SubventionsGoldGräberStimmung !?!

Klar - ES muss zur Zeit so EINIGES bald geschehen- geändert werden ---
aber   !BITTE! vorrangig durch Reduzierung   "alter, bekannter"   Gefährdungen.
und NICHT durch eine "künstlich eingeleitete FrühstGeburt"   nach der Anderen ! ! !

Und noch was:
Die jetzigen ---so vielfältigen, so fürchterlichen-- technisch perfektionieren Kriege -
sind auch schon vom Start weg deswegen purer Wahnsinn
!!! und mit weltweiten FernWirkungen !!!
Weil ja sooo viel technischer Aufwand betrieben wird:

Ein toter Soldat in der Ukraine kostet etwa 1 Million Euro --- an direkt verbrauchter TötungsTechnik und ZukunftsFolgen aus zerstörter InfraStruktur !!!
 
Wer S nicht glaubt, dem rechne ich S nicht vor --- weil wohl auch nicht geglaubt wird ---
Also - !bitte! - selbst mal rechnen. Lässt sich unterhalb 1 Stunde erledigen !
Viel Entsetzen  DA-bei    -und dessen WeiterGabe-   wünsch ich mir und DIR !

Und weiter-gerechnet:
Der DurchschnittsJahresLohn weltweit liegt nahe 20 000 €
Der "TötungsAufwand" für 1 Soldaten in Ukraine : 20 000 € = 50 ArbeitsJahre.
50 zwecks Herstellung von Mensch-TötungsTechniken verschwendete ArbeitsJahre von WerkTätigen -- plus deren etwa  3 FamilienAngehörigen.
Also wird der ökolische LebensFussAbdruck einer weltweit durchschnittlichen ArbeiterFamilie "eingesetzt/vernichtet" um 1  anderen Menschen im UkraineKrieg grausam zu Töten !
Bei 500 000 UkraineKriegsToten gibts also als WahnsinnsZugabe etwa 2 500 000    "für die Herstellung der TötungsTechniken verschwendete/miss-brauchte MenschenLeben"    in mehreren anderen Ländern. 

Frühers "MenschenSchlachten" war günstiger
? Etwa 10 Pfeile pro "Erfolg" ?!

Der Fluch der Technik:
Alles zum täglichen Gebrauch wird immer billiger -
aber um 1 Soldat zu Töten reicht  -weil nun hightech- 
nicht mehr der GegenWert eines Huhns
sondern der GegenWert einer kompletten HühnerFarm mit Tausend-en Hühnern !

ES sieht mir danach aus --und ich hoffe darauf--  als würde "Erobern" und "sich BeKriegen" bald !!und endlich!! so teuer, dass MAN  die  abslute SinnLosigkeit erkennt - und --- statt sich gegenseitig " in die Fr.sse" hauen zu wollen" lieber laaange und geduldig MIT-einander redet und aus-handelt
was zum  --beiderseitigen--  Nutzen
UND zum Nutzen all der Millionen "kleinen Leute", all des seitherigen "SchlachtViehs" !

Ich habe fertig ---
DU darfst   ?und solltest?  !herzlichst gerne!   weiter-denken ! 



Marmaris, den 10.3.24 ,    Wolfgang Gerlach
Diese Webseite wurde kostenlos mit Webme erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden