Diese Zeiten ?!

SpendenGelder - Kastration

3.8.23. Schockierend ist für mich, wie von "zuständigen Behörden" die "Ahrtal-Spendengelder "blockiert werden" --- und dass diese erstmal zu VerSteuern sind!-
Aber fassungs-los macht mich, dass sich kein Mensch überhaupt traut,
über zukünftige kreativere LösungsWege für "finanzielle Hilfen für Katastrophe-Opfer nach-zu-denken !?

Dabei könnte ES beispielsweise in etwa SO funktionieren:
Man gründet ein privates DarlehensBüro für die jeweiligen KatastrophenOpfer-
und anstatt Spenden vergeben hilfsbereite Menschen DarlehensAnteile, die zu tilgen sind-
und die Bedingungen werde "freundlichst gestaltet" - in etwa SO.

GesamtLaufzeit etwa 25 jahre
Für die ersten etwa 2 Jahre sind nur Zinsen zu zahlen -  oder gar keine Zinsen oder nur ein symbolisher € pro Jahr ... oder...oder zu zahlen - und die Tilgung wird ausgesetzt.
Die niedrigstmöglichen Zinsen gelten für die gesamte LaufZeit
(ob wohl auch Negativzinsen machbar wären ?   lächel )

Wem es -von den KataStrophenOpfern im lauf der Zeit wieder "so richtig gut geht",
könnte Anderen, die es besonders schwer haben etwas "unter die Arme greifen"-
aber möglichst nur in "nicht steuerpflichtigem Umfang"

Keine der Hilfen muss "zwangsweise" nur gegenüber dem "OberHaupt" geleistet werden ---
auch MitArbeitern und Kindern und sonstigen Verwandten eines Geschädigten
kann man "zur allgemeinen Entlastung" finanzielle Hilfe zukommen lassen.

Man könnte auch beispielsweise "einer Familie" Geld leihen oder spenden -
und die Beträge dabei  "auf Einzelne klug verteilen"
wobei etwaig ein "voll GeschäftsFähiger" teils mit-haften muss

---    ---  und "nun mein Kopf  wie Flasche leer" ... etwas Pause nötig
              --- und weiter gehts:

was ich gerade so queer beet googelte - und du -wenn betroffen- "ausarbeiten"solltest:.

1. für "offizielle" spenden gibts steuer-nachlass 
   wen nnn aber spender "auf steuerliche gutschriften ausdrücklich verzichten"-
    wäre es -mindest- un-gerecht
    und könnte auch gestzlich so geregelt sein, dass dann auch der "begünstigte" nichts zu versteuern hat
2. ausser zu spenden könnte man auch "schenkungen" machen.
     schenkungen sind "eigentlich" bis zur grenze von 20 000.-- €   steuerfrei !

2a Es wäre also wichtig, sinnvoll und gut,
wenn mal jemand einem oder mehreren fachleuten den auftrag erteilt,
2b festzustellen, wann "humane geld-zuwendungen" an durch katatstrophen schwer geschädigte menschen
über welche art verfahrensweise keine "zugriffe von dritter seite" mehr befürchten brauchen
2c wie es zu schaffen ist, dass 
sowohl staatlicher- als auch/behördlicher-seits nichts "auf eis gellegt" oder anders "blockiert" werden kann

3. Was "unser" Staat zur zeit mit katastrophen-geschädigten menschen macht,
     empfinde ich als in-human, un-sozialst und übelst -mit tendenz zu "kriminell"

4. Also, !BITTE! Wehrt Euch endlich so richtig und hart 
und mit aller noch verfügbaren kraft und intelligenz, 
liebe landsleute,
gegen derart übles verhalten unsres ?an-geblichen?  "sozial"-staats ! 

4a Denn, wenn   DAS   A LL E S ist NICHT "sozial-staatlich" 
      sondern "absolut brutalst-staatlich"

5.    UND, wenn unsre kleineren und grösseren "staatlichen FührungsPersönlichkeiten"
      doch noc hmit gegenteiligen Kaka-phon-Behautungen ankommen sollten,   ...
       ...   dann sind MINDEST
 DIESE  Politiker und AmtsSchimmelchens  doch sicher auch in der Lage
      sich jederzeit in WeihnachtsMänner oder ChristKindleins  oder Renntiere zu verwandeln ?! ?!

6. Wir haben/führen/ leiten einen SozialStaat ---
    preisen und lobhudeln sich dessen Macher und Macherleins fast fast un-aufhörlich!
   
6a   !!! Also zeigt  ES,  DAS ,  --- IHR,    unsre  "Erleuchteten"
       auch    ! !  ! und insbesonders !  ! !   und mindest ! !  ! gegenüber KatastrophenOpfern-
     
! !  ! oder "lasst die Hosen runter" ! !  ! Sofort ! ! 
     
     IHR, die IHR nicht nur staatliche Hilfen JAHRE-lang blockiert  ---
     denn statt "sozial und hilf-reich zu sein
      streut ihr Salz in offene Wunden -
in offene Wunden verzweifelter Menschen !
An denPranger mit  E u c h  !!!






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: