Diese Zeiten ?!

Silikon - PU - Kartuschen frisch halten

30.11.23 Kürzlich sah ich, wie ein Händler zig PU (Polyurethan-Kautschuk) - Kartuschen in den Müll warf - weil ihm der Inhalt ausgehärtet - also un-brauchbar- geworden war. Er versicherte mir, er hätte diese Kartuschen erst vor knapp 3 Monaten eingekauft. Mir passierte Ähnliches auch schon öfter mit ungeöffnezen Kartuschen, die einige Monate lagerten.

Muss eine solche Verschwendung wirklich sein - wo die Lösung doch so einfach wäre:

Silikon-Kartuschen kann man doch wohl in einer relativ einfachen  "Box" aufbewahren --- die einige Kartuschen aufnehmen kann - und dicht schliesst ?!

PU-Kartuschen "leiden" unter LuftFeuchtigkeit. Hier wäre also der gleiche Behälter wie bei SilikonKautschuk verwendbar - in den man noch ein Päckchen Silicagel gibt, welches die LuftFeuchtigkeit schluckt?!

Solche Schutzbehälter sind eine einmalige Anschaffung -
und in erwartbarer MassenAnfertigung auch preiswert herstellbar
und "retten" anschliessend viel Kartuschen-Kautschuk vor der Mülltonne.

Als "mittlere" Lösung könnte man solche Kartuschen auch in eine Folie einschweissen, die ähnlich "dicht" ist, wie Kunststoff-MineralWasserFlaschen - und beim PU noch etwas Silicagel dazugeben. Wodurch sich die Haltbarkeit wohl wenigstens verdoppeln lässt ---

und/oder bereits schon die Kartuschen "dichter" herstellen.







Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: