Diese Zeiten ?!

SchneckenGift selbst gemacht

7.23 Gib einem Schaf Zucker - und es stirbt - weil Zucker Gift für Schafe... ... ...
ich habe einen kleinen Garten  "übernommen" -- mit einer RiesenArmee von Schnecken.
Die ich nun in Griff habe, seit ich mein Schneckengift selbst machen kann.

 Aus 2 BestandTeilen:
"GetreideKörner"  (Reis, HaferFlocken, Gries, Weizen, Roggen ...   ... 
möglicherweise gehts auch mit trockenenr Hund/Katzen-Futter   und und
"Medizin" (Aspirin, IbuProfen, Antibiotika, Herz/KreislaufMittel ...   ...

Arbeitsweise
etwa 10 Gramm "Medzin" in 1 l  (kochend) Wasser lösen
dann etwa 300 g GetreideKörner darin köchelnd  aufquellen lassen
im Backofen bei etwa 80 Grad so lange trocknen, bis "halbhart" geworden 
Gift ist fertig

Hinweise zur Wirkungsweise:
Erst mal geschieht -scheinbar- fast gar nichts -
ausser dass die Schnecken lieber die GetreideKörner als GrünZeug fressen.
ABER nach etwa 1 Woche werden es weniger Schnecken-
und nach etwa 2 Wochen sieht man fast keine mehr.

Es ist auch nicht sicher, ob das ungewohnte "Kraft"Futter selbst die Schnecken tötet-
oder ob die "Medzin" die stärkere Wirkung hat.  ---
Mir ists wurscht.   ---
Hauptsache: SchneckenPlage ade ! 

Achtung:
ich konnte nicht feststellen, ob / welche "GetreideMedizin" auch anderen Tieren als Schnecken schadet --
---  und weise Dich hiermit auf dieses Risiko hin
---  und übernehme keinerlei Haftung für jegliche "Versuche" oder "Rezepturen" von IrgendJemand !!!














Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: