Diese Zeiten ?!

Pellet - Heizungen - gut oder schlecht ?

13.10.23 schlecht ist einzig, das "man" anscheinend noch nicht darüber nachdachte, ob die stinkenden Rauchgas-Pilze, die zu Boden sinken - und uns krank machen -  un-abänderlich sind ?!  -- Denn Pellet-Heizungen könnten auch SO betrieben werden, dass DIE Mensch und Umwelt weder belästigen noch schädigen !

Das GrundProblem ist  das seitherige  Bestreben, 
"das Letzte an "Brennwert" aus jeglichem Brennstoff herausholen zu wollen" ! ---

Wodurch zwar der WirkungsGrad von Heizungen höchst wird - ABER
  Menschen  und  Um-Welt Schlimmes zugemutet wird:

1a Rauchgase sind von deren Zusammensetzung her schwerer als Luft. Wenn man also möchte, dass Rauchgase aufsteigen, müssen diese Gase deutlich wärmer sein, als die umgebende Luft.

1b DAS Problem "sinkender Rauchgase" ist "eigentlich" schon lange bekannt. - Weil dadurch schon seit JahrZehnten  beim Beginn dr HezPerioden,  wo die Heizungen "nicht so richtig heiss werden" - sondern nur "kurz takten" schon ewig in manchen Wohnungen plötzlich graue "Niederschläge" auf den Tapeten waren. Aber, wers von den Fachleuten wusste, behielt DAS für sich.

1c Die Rauchgase von PelletHeizungen sind deutlich aggressiver und stinkender als die der Ölheizungen, weil die HolzPellets "deutlich weniger rein" als HeizÖl sind.

Ich bin mir sicher, sehr viele Fachleute wussten DAS alles längst vor Beginn der Pelleteritis - aber man wollte es sich wohl nicht mit den vielen Kollegen verscherzen, die mit Pellets schnelle, gute, neue Geschäfte machen konnten - und auch in aller Zukunft  machen wollten ?!

                                         Was also tun, damit Pellet-Heizungen
       in Zukunft Menschen-freundlich und Umwelt-freundlich werden ? 


Ia Ein Mindest-RauchgasTemperatur einhalten - und gesetzlich vorschreiben.
     Denn die jetzige Alternative, die Rohre "etwas höher" zu machen bringt fast nichts.

Ib Den Pellet-Rohstoff  physikalisch und/oder chemisch "reinigen" ---

was  sogar ein gutes Geschäft werden könnte, denn aus den "im  OfenRauch unerwünschten" biologisch-chemischen Stoffen lässt sich sicher eine ganze Palette an wertvollen, gut verkäuflichen Stoffen extrahieren --- für Arzneien, LebensMittel und vielfältige sonstige Anwendungen

und DAS wars dann auch schon - und PelletHeizungen werden  DA - -nach
"zur Freude der Nachbarschaft" - hoffe ich sehr ?!

Ic die "alten" PelletHeizungen sollte "man" wenigstens und schnellsten auf angemessen hohe RauchgasTemperatur "umprogrammieren" 
   !  !  !

wolfgerlach@swisscows.email



 







Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: