Diese Zeiten ?!

Noch bezahlbarer Krieg ?!

15.10.22 In den ca 200 Tagen Ukraine-Krieg hatte Deutschland ca 200 Mrd € an GesamtKosten "im Zusammenhang DA-mit ! Pro Tag also 1 Mrd € ! Pro Deutschem ca 12 Euro. Pro Arbeitnehmer ca 25 Euro - !täglich! Pro Monat und ArbeitNehmer etwa 750.-- € ! Und DAS seit etwa 200 Tagen / seit gut 7 Monaten.

Mit DEMGeld hätten wir uns -anstatt- leisten können:
Monatlich 30 000 Menschen 1 Million Euro schenken
Ein "BürgerGeld" für alle  von etwa 375.-- Euro monatlich / oder über 500 Euro monatlich - und dafür alle anderen "sozialen Zuschüsse" abschaffen --- und aus irgendwo 100 000 "sozial tätige Menschen" dafür "richtige MitArbeiter" machen.
Aber nun stop- sonst reichen tausende Worte nicht aus, um alle sinnvolleren Verwendungen für diese Milliarden aufzuzählen.

Die traurige Kehrseite der (bis jetzt) ca 200 Milliarden "KriegBei-HilfeKosten":
"Wir" haben das Geld ja gar nicht selbst
müssen ES uns also leihen   ---

! UND zurückbezahlen !

UND  Selenski  / "die Ukraine"    rechnet mit etwa 1 000 Milliarden WiederAufbau-Kosten  ---bis jetzt---
? Von wem geliehen oder geschenkt ?!

UND noch kein Ende in Sicht - überall nur KriegsTreiberei und KriegsHetze zu hören  ---

es klingt mir so krass, so un-wirklich -

denkt den wirklich NIEMAND "im Zusammenhang mit dem Ukraine-Krieg" über alle Wirkungen, alle NACH-Wirkungen, alle NEBEN-Wirkungen nach

Nur markige Worte

Nur RiesenZeigeFinger, die in eine einzige Richtung drohen !

So markig, wie primtitiv, wie schrecklich DAS  ALLES

Der Tonfall mancher PoLitiker nähert sich immer mehr den Tönen der Nazi-Grössen an !

Zu oft nur ein      ! Vorwärts, Kameraden !

Ohne sich erst mal sorfältig umzuschauen, zu erkundigen, schlau zu machen, wohin uns dieses    !!! VORWÄRTS  !!!

tatsächlich bringen könnte ?! ?!  
... --- ...

Diese Webseite wurde kostenlos mit Webme erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden