Diese Zeiten ?!

My way

17.1.2023 My way -der Rückblick eines typischen "Vollblut-Ingenieurs", dessen Beruf seinen Charakter zu einseitig, zu un-flexibel, zu un-diplomatisch formte.
Beruflich/technisch sehr erfolgreich:In den ersten 6 Wochen als "frischgebackener Ingenieur" ein grosses AusschussProblem "bewältigt", welches "Trupps von Ingenieuren des Giesserei-Instituts" über ca 5 Jahre nicht bewältigen konnten.
Menschlich, da zwar gutmütig, fair, hilfsbereit  und kooperativ, ABER viel zu geradlinig, viel zu undiplomatisch  UND viel zu naiv immer wieder ähnliche "VerständigungsProbleme".

Am schmerzhaftesten davon die Verständigungs-Probleme mit meinen beiden ersten Ehefrauen:
Beide waren beruflich "in ManipulationsTechniken ausgebildet worden".
Ingeborg als Lehrerin "pädagogisch qualifiziert"
Dina-Jenny als KrankenSchwester --- fähig im Bruchteil einer Sekunde ein herzgewinnendes Lächeln erstrahlen zu lassen.
Und beide-fälschlicherweise- meine DurchSchaubarkeit und Geradlinigkeit = einfache Manipulierbarkeit
allmählich als Dummheit auslegend --- um mich daraufhin immer mehr zu manipulieren -
was mir -da sehr geschickt gemacht  UND/ABER im Lauf der Zeit immer "dreister" wurde,
-  irgend     !aber erst nach Jahren!    immer mehr auffiel
und  -da  -im Lauf der Zeit- immer "dreister und un-akzeptabler"  geworden-  zum "Bruch" führte.

So richtig übel wurde die Verhaltensweise meiner beiden "Ex" kurz vor und nach der Trennung:
Erst versuchten beide mich in einer Art MachtRausch spüren zu lassen,
wie überlegen und wert-voll sie doch -im Vergleich zu mir wären.

Dann  -nachdem sie beide "ernsthafte Vergleiche mit anderen Männern" ausgetestet hatten,
wollte "man mich wieder willkommen heissen" 
woran  ich, nach  DEN Erfahrungen nicht (mehr) interessiert war.

Was mir dann jahre-lange "Bestrafungen" übelster, gemeinster  -bis krimineller- Art einbrachte.

-------------------------------

Am Schlimmsten trafen die "Bestrafungen" mir gegenüber aber unsre 4 Kinder. die ich gerne davor beschützt hätte. 
Leider war ich aber nicht fähig, zu verhüten,  der langfristigen -extrem negativen-  Wirkung
des "Missbrauchs der Kinder als Waffe gegen den Vater"auf deren Psyche, deren LebensWert und LebensQualität
entsprechend gegen-zu-arbeiten,

da ich ja  sowohl von meinen beiden "Ex" bereits sehr beschäftigt wurde-
als auch durch die eigene "Neu-Orientierung" sehr in Anspruch genommen wurde.

--------------------------------

Als ich beschloss, "my way" zu schreiben,
war ich entschlossen, auch etwas "ab-zu-rechnen"
und dabei aufzuzeigen, dass   R a c h e   etwas ist,
was -wenn man die Kontrolle darüber verliert,
einem selbst dauerhaft schadet 
und  -vor Allem- auch "Dritten" Schaden zufügen kann, den man nie gewollt hätte,
wenn man nicht nur "aus Empörung um sich geschlagen",
sondern !wenigstens!  auch bedacht hätte, seinen "unbeteiligten und schutzbedürftigen" Kindern
keinen "DrittSchaden" zuzufügen !

Beim Schreiben fand ich dann aber "Abrechnen" nicht mehr für gut ---

und wünsche  A l l e n , dass sie zu Besinnung, Friede UND von Herzen lieben können zurückfinden !

Was ich auch Dir, lieber Leser, von Herzen wünsche ---
und ich möchte Dir noch etwas !wirklich guten! Rat mit auf Deinen Weg geben:

Entscheide, wenn Du "emotional aufgeladen" bist
also in spontaner Liebe, Wut, Enttäuschung, Hass, Dankbarkeit ...   ...   ...
möglichst NIE etwas spontan, was in die Zukunft hinein wirken kann oder muss, was Dich "langfristig bindet"!!!
Falls es Dir doch passierte - überlege Dir bald darauf noch mal alles in Ruhe,
was in Zukunft -aus dieser Entscheidung -- auf Dich und Andere zukommt.
Korrigiere eine solche Entscheidung -falls sinnvoll-    z ü g i g s t    !

wolfgang.gerlach.tr@gmail.com






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: