Die Zeiten ?

MenschenRechte un - erträglich !

7.5.22 Da auf unsrer Erde noch immer -und beliegbig (wer die Macht hat, hat das Recht!) Menschenrechte, teils grausamst bis mörderisch,  "mit Füssen getreten werden" googelte ich "Gericht MenschenRechte". Ergebnisse: 1. als Mensch hast Du real kein Klage-Recht. 2. Die "rechtenden" Staaten sind USA-dominiert.

Meine Erkenntnisse zu den "offiziellen MenschenRechten":

1. Amerika kann sich alles erlauben. Auch "UN-Menschliches" !
2. Russland wurde am 16.3. "menschen-rechtlich ausgeliedert"
3. Als Einzel-Mensch oder Gemeinschaft hast Du ein derartiges
    Mini-MikroMenschen-Recht, dass = Null.
4. Wer die grösste Macht hat, kann auf Menschen-Rechtleins
    schiessen oder sche.ssen. Nach Belieben !
5. Man putzt sich also mit den MenschenRechtsGerichten
    nur mal so nebenbei den "AllerWertesten" -
6. ! ABER ! die Sch..sse wird "wenigstens standes-gemäss"
    mit essbarem, süss duftendem, DesignerKloPapier abgewischt
    und mit dem Schampus der "Veuve Mensch-Tot" weg- gespült
7. Und Milliarden "eigentlich" Menschen-Rechts-lose Menschen 
    drängeln sich in der Warte-Schlange zum Küssen der  
    AllerWertesten der hundertTausende AllerHöchsten -
     dabei ums nackte Überleben bangend !
8. WIR haben es wirklich weit gebracht !
9. ?Gibt es einen Gott?  Oder mehrere Götter?
     Was könnte/n DER / DIE sich wohl DA-bei denken?!
     ? Und Handeln ?
      Wohl eher Nicht ?    ?Wie "eigentlich" schon immer?
10. Ich weiss, wer tief gläubig, dem geht es -wenigstens innerlich-
      gut. UND ich werde kein einzig GlaubensRichtung bezweifeln.
      Denn tief an "etwas Göttliches" glauben tut gut -
       und mein "stetig suchendes/fragendes" Nicht-Wissen greift 
      daher niemand Gläubigen wegen seines Glaubens an.
      Wenns dem Frieden / der Menschlichkeit nützte, würde ich  
       gar einen Glauben annehmen. Weil er gut ist.

       







Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: