Die Zeiten ?

Kunststoff Recycling

den 19.12.21 Wir sind nun technisch sooo weit fort-geschritten --- aber wohl irgendwie doch nicht so ganz bei Verstand ?! Oder kann mir jemand erklären, dass es immer noch keine anderen Möglichkeiten gibt, als "die grössere Hälfte" unsres Kunststoff-Mülls zu verbrennen, "bei uns" zu deponieren -  oder über die WeltMeere zu schippern - und arme Ländern damit zu-zu-  sch m eissen ?!

1. Mindest die thermoplastischen Massen-Kunstoffe, wie PVC, PE, PP, PS sollten wir doch längst "herausfischen können" und zu nahe 90%s recycelbar "haben" ?!

2. UND auch die "schwierigen" Kunststoffe braucht man nicht Luft-verpestend zu verbrennen - oder, oder, ... ...  -sondern -wenigstens- thermisch zersetzen - und die "Zerfalls-Produkte" dann wieder sinnvoll verwerten.

NUR wenns absolut nicht anders ginge, wäre  Verbrennen eine Möglichkeit. NACH-DEM man erst einmal für einige Jahre deponiert und geforscht hat, ob es nicht doch eine Recycling-Möglichkeit gibt.

3. Fast alle Kunststoff-Artikel könnte man längst schon mit einem gelaserten Code versehen- sodass anschliessend eine viel bessere automatisierte Sortentrennung möglich ist.

4. Gegenstände, die zum Lasern zu klein, könnte man aus nur wenigen zur Auswahl stehenden Kunststoffen produzieren lassen, welche sich durch -mindest- 2 Eigenschaften wie Farbpalette und spezifisches Gewicht leicht erkennen und aussortieren lassen.

und so weiter ... ...  ...

5. Unterschiedliche Kunststoffe haben auch unterschiedliche physikalische und chemische und sonstige Eigenschaften, die "eigentlich"
5a automatisiertes Sortieren
5b und/oder automatisiertes "Aufarbeiten" zu etwa 90% oder drüber möglich machen ?!
5c Wie das spezifische Gewicht
             die Löslichkeit
              der Schmelz-Bereich
              die Härte
              elektrostatische Aufladung
              Absorption usw von Licht und sonstigen "Wellen/Teilchen"

6a Ja, ein wirklich hoher Recycling-Grad kostet auch "richtig Geld".
     Aber es ist nur kurzfristig billiger, Kunststoff NICHT "bestens" zu Recyceln.
     Daher sollte DER, welcher "exotische" Kunststoffprodukte unbedingt haben will
     oder notwendigerweise braucht
     auch JETZT  schon für deren "bestmögliche" Aufarbeitung bezahlen-
     Anstatt sich -mit Hilfe "schlafender" Politiker zu "schleichen"-

6b Denn diese Art "Enkel-Trick" ist weitaus schlimmer UND krimineller,
      als die jetzigen üblen "Enkeltricks" mit älteren Menscen !

7. Längerfristig ist "verschlamptes" Recycling nicht nur immens teurer-
     sondern -mit Sicherheit- sogar für zig Prozent der Erdbevölkerung 
     "etwas lebens-verküzend"  bis sehr tödlich !

8. Es ist hoch wahrscheinlich, dass "Schlimmes im Zusammenhang mit Corona"
    Weniger schlimm ist, als DAS,
    was unser Umgang mit WEG-WERF-PLASTIK mit uns macht !








Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: