Diese Zeiten ?!

Gefährliche Mehrfach - Steckdosen

2024 Immer wieder bekomme MehrfachSteckdosen zur Reparatur: mit sichtbarüberhitzten MetallElementen - teils angeschmolzenem Kunststoff.  --- Weil ein Mensch --jung bis alt-- einige Geräte gleichzetiig startete. Klar, schaltet   m a n  meist spätestens dann ab, wenns anfängt, zu Rauchen und Riechen. Trotzdem sind dann -meist nur die Steckdosen  futsch - und es kommt nur selten zu einem gefährlichen Brand ---. ABER    SO-was  müsste doch eigentlich wohl schon längst in unserer Super-High-Tec-Welt "Schnee von gestern" sein ?!

Allermindest sollten "sichere" Steckdosen sowohl angeboten  !als auch beworben! werden -
UND   s o l c h e  SteckDosen müssten eigentlich schon längst bei Neubauten gesetzlich vorgeschrieben sein.

Die heutige HilfsAlternative, die Anzahl der DosenSteckPlätze zu begrenzen ist  -noch- nicht gut genug ---
UND genauso, wie der Staat von dem von IHM beauftragten Firmen absolut verlangt, nach neuestem Stand der Technik zu Arbeiten - sonst SchadensErsatz bis StrafVerfahren --- sind doch wohl auch staatliche Institutionen in der Pflicht ?!  

In der Pflicht, UNS  Bürger vor relativ einfach ekennbaren, technisch veralteten  ---und daher UN-sicheren Techniken--- in geeigneter und "angemessener, zeitnaher Reaktionsweise"
zu schützen --- meine ich ?! ?! ?!





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: