Diese Zeiten ?!

Gasherd = Umweltschutz + sparen + autark

12.23 Gas-Kochen bringt: 1. UmweltSchutz, denn die GasEnergie wird zu 100% genutzt, während ein E-Ofen durch die UmwandlungsWege: KraftWerk/Strom/Heizen nur knapp4 0% WirkungsGrad hat. 2. sparst Du viel Geld, denn GasKochen kostet etwa die Hälfte von Elektro-Kochen 3. bist Du un-abhängig, denn StromAusfall juckt Dich nicht. 4. ist ein GasHerd so sicher und komfortabel wie ein E-Herd UND kann stufenlos reguliert werden.

Ich koche seit 14 Jahren mit GasHerd - mit einer von 4 Platten elektrisch --- falls mal kein Gas hat --- und bin zu 100%   s e h r  zufrieden mit meinem GasHerd !
Eine 5-kg-Gasflasche reicht für 5-7 Monate bei meinem 3-Personen-Haushalt. Zusätzlich zur "normalen" 5-kg-GasFlasche habe ich noch eine 1 kg-Flasche als NotReserve - die ich jedoch kaummal brauche, weil der Flaschen-Austausch in weniger als 24 Stunden klappt. ---
Aber sicher ist sicher -- vor Allem wenns so wenig kostet und so viel Sicherheit bringt, wie diese "kleine" ErsatzGasFlasche !

Was -zusätzlich- auch sinnvoll wäre: WaschMaschinen mit automatischer GasHeizung. --- Denn dann wären 2 von 3 HauptStromFressern im Haushalt weg ---
u n d   die StromSpitzen zu Zeiten von Frühstück, MittagEssen, AbendEssen sind weg - was auch gut für die Umwelt ist !

? ? ? Man sollte also wohl "bei uns OBEN" auch mal über NeuEntwicklungen und Förderungen und Werbung von und für  GasHerde nach-denken ? ! ?

  




Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: