Diese Zeiten ?!

Fehlende charakterliche Eignung "oben" ?!

2023 /24 Es war einmal -im "alten" Griechenland- als die Demokratie erfunden wurde - damals war "ein untadeliger Ruf" die GrundVoraussetzung, würdig zu sein - für  ein "öffentliches Amt". Bei "normalen" öffentlichen Ämtern ists bei uns immer noch SO: Bereits bei "Zweifeln an" Deiner charakterlichen Eignung kannst Du in Deutschland nicht Polizist - und kaum sonstiger Beamter werden.  Vorstrafen ?  Negativ ! - Selten eine Chance! UND  Du musst/solltest auch sonst viele gute Eigenschaften mitbringen, um in Deutschland Beamter werden zu dürfen ! Wie Loyalität, Aufrichtigkeit, Zuverlässigkeit. DAS ist gut so - und freut mich sehr!

Unsre Regierungen suchen -und nehmen nur-  gute , ehrliche und treue Mitarbeiter. Meistens ists wohl  so - hoffe ich doch sehr ?! --- Fein !

Aber ab dem Moment, wo      "man bei uns, als  P o l i t i k e r"   mit-befehlen, mit regieren will, kann und darf, scheinen  die Profile ----- und Charaktere -----    der  sich bewerbenden  Personen keinen "ernsthaften Stellenwert" mehr zu haben !?! 

NICHT NUR in Deutschland ist DAS SO   "traurigst" geworden   -- sondern fast weltweit - was wohl mehr Gesundheit und MenschenLeben "kostet" als Corona --- plus all der sonstigen Pandemieen plus Klimawandel zusammen -genommen ?!


Die USA-Präsidenten, wie zB Bush, Clinton, Reagan, Obama, Trump, Biden... Aufrichtig
Unsre "neueren" Regierungen. Merkel... Aufrichtig???
Scholz, Lauterbach, Baerbock, Habeck ... und... und...---???Aufrichtig???

Mit Schmidt und Brandt konnten wir glücklich sein.
Schröder ? gerade noch ok
Merkel ? Ein schlimmer SchicksalsSchlag für Deutschland.
Scholz ?  Eine     ---mir undefinierbare---  Trauerweide ----
               wenn ER redet, klingts oft  ähnlich,  wie die Beerdigungs-Rede eines Pfarrers.

Wie unendlich  traurig
ist DAS alles für uns, die "einfachen Leute", die wir -fast- nur zusehen können
wie übelste, hinterhältigste, kriegstreibende, menschenmordende Politik bühnenreif wurde-
nach deren "regelbasierter Ordnung" wir uns im Ernstfall gegenseitig umzubringen haben -

und schliesslich ---wenn das Töten ein Ende fand--- gar noch mit-verurteilt werden,
weils nach ja dem Prinzip geht:     wie der    Herr    so`s Gescherr  

Während sich die    "Herren"    rechtzeitig und vorsorglich und mit gut gefüllter Börse
"ins befreundete Ausland absetzen könnten", es sich "gut gehen lassen" können
und wir,      deren Opfer,     die "einfachen Leute"      hüben   wie   drüben
für deren Schlamassel den Kopf mit hinhalten müssen.

Ja, wir haben   "feine"   Gesetze
super-regelbasiert --- für die einfachen Leute ...   ...   ...

je weiter oben aber,  desto "unregulierter" lebt man.       Immer noch. ---
Und schon Goethe meinte und sagte- vor ca 200 Jahren:
 
Man muss das Wahre immer wieder wiederholen
weil auch der Irrtum um uns her
imme wieder gepredigt wird
und zwar nicht von Einzelnen
sondern von der Masse

In Zeitungen und Enzyklopädien
auf Schulen und Universitäten
überall ist der Irrtum obenauf
und es ist ihm wohl und behaglich dabei
im Gefühl der Majoritäten
die auf seiner Seite sind

.... Eigentlich haben wir doch mittlerweile ein Abiturienten-Quote +-50%
..... eigentlich könnte man meinen, Menschen mit mehr und höher Intelligenz
       durchschauen auch deutlich mehr mehr Lügen ?!?

......aber aber aber und  un - eigentlich

.......können ja auch  immer mehr und und immer höher Intelligente
.......sich noch viel  mehr     und noch viel bessere     Lügen erdenken ---
........ und   DA-hin    geht wohl unsre Reise zur Zeit ?!














Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: