Die Zeiten ?

Dokumente zu Kriegs - Verbrechen

19.5.22 Es wird sehr viel und sehr gut dokumentiert. Zu KriegsVerbrechen. Aber ist nicht schon Krieg das schrecklichste aller Verbrechen?! Seit 1945 waren wr Deutschen die ersten "offziellen" KriegsVerbrecher! Und "bei den Gewinnern" ?! Immer und allzeit nur reinste Engel ?! Kein Schwein behauptet DAS - aber "man tut so" MAN hat sich dran gewöhnt, dass beim Be-Kriegen immer nur der Verlierer Verbrecher war und Verbrechen begangen hat !
Not
kennt kein Gebot
klar, wissen wir. Alle. Schon lang.
? und Angst ?
verleugnet und bricht Recht !
 
Mit der Angst der Einzelnen und der Angst von Millionen wird ein übles Spiel getrieben. Und Recht gebeugt. Sehr erfolgreich. Schon immer.

Es ist sehr gut, dass KriegsVerbrechen immer besser dokumentiert werden.
Weil dadurch -wenigstens- die Schrecklichkeiten gegenüber einzelnen "Menschen und Soldaten" weniger werden.

Das "professionelle" und mehr oder weniger grausame Töten von Soldaten in einem Krieg ist -und bleibt-  aber immer noch "normal und üblich und akzeptabel" ?! - UND DA-ran will wohl immer noch keiner was ändern. An DIESEN "Verbrechen gegen die Menschlichkeit" ?!

Der MenschenGerichtsHof
Eine wirklich ernst gemeinte VorStufe -
oder mehr das "Sandmännchen der MenschenRechte",
mit dem Slogan:
?! Geht zur Ruh - und schliesst die Augen zu !?







Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: