Die Zeiten ?

Die Meinungs Macher

10.1.22 Von meine seitherigen "erhofft guten" Informationsquelle "infosperber" wurde mir beim "abnabeln" gut geholfen. Wozu ich hier -auf einer anderen Seite Stellung nahm. Seit Mitte letzten Jahres trau ich den "normalen" Informationsquellen (gedruckt oder fern-gesehen) immer weniger.

Und ich möchte halt gerne --so einigermassen zuverlässig-- wissen, was nah und fern tatsächlich los ist. Also nahm ich erst mal -immer noch dankbar- das kostenlose Probe-Lesen einiger Medien an. Deren Kommentare mir aber zu sehr "gefärbt" waren. Schade !

Also blieb mir nur noch übrig, mich auf die Suche nach alternativen Informationsquellen zu machen. Welche ich auch gefunden habe. 

Sehr überrascht war ich darüber, dass es insgesamt mehr als hundert akzeptabel informierende "Kleine" gab.Da doch so viel, konnte ich bis jetzt jeden Fund nur danach checken,
ob nicht mehr blabla als Tatsachen "erarbeitet" wurden
ob "man" sich nicht sichtbar "vor einen Karren spannen lies"
und ob man "im Tonfall" noch sachlich genug blieb,

Heraus kommt nun eine Liste auf der Hauptseite "Hier gibts gute Information" , die fast täglich um einige Informations-Angebote wächst.

Meine Bitte an Dich: "klick dich etwas durch"
und - wenn dir etwas besonders gutes, interessantes, neues, schlechtes... auffällt,
schreib mir -bitte- einen Kommentar,
damit ich es sinnvoll weitergeben kann !




Ich selbst bin nur ein fleissiger, helfen wollender, mit viel Technik und Naturwissenschaft bestens "beladener" Ingenieut - und verstehe "vom guten Schreiben" herzlichst wenig ! --- ABER --- auch wenn ich nicht "kochen gelernt habe", so kann ich doch auch dem allerbesten 12 x 12 Sterne-Koch sagen, wie wohlschmeckend sein Viel-Gänge-Menü war.

UND vor allem,ob es eine zielführende Folge leckerer Speisen war - und ob ich gerne wiederkomme. Wobei ich beim Haxen-Wirt und beim Hendl-Brater, oder Pizza-Bäcker der nur Wenig - aber DAS bestens versteht und zubereitet hat, mit Sicherheit und gerne wieder vorbeischaue !

Und nun vom Speisen zu Lesen - zum Lese-Genuss, bei dem ein guter Geschmack, eine gute Erinnerung
UND eine gute Motivation bleibt - so dass man sowohl eine  g u t e Geschmacks-Erinnerung hat - als auch gerne wiederkommen möchte -
UND wo das, was man "mit-nimmt" so gut verpackt war , wie lecker nach-duftet, dass es laaange in meiner/deiner Erinnerung haften bleibt - und ich immer mal wieder zum Naschen vorbeikommen möchte.

DAS macht -beispielsweise- der hier von mir heftig "heruntergemachte" infosperbermeistens  gut - weshalb er sich sein "Plätzchen" erobern konnte.

DAS machen aber leider manch Andere, die alle Gewürze und leckeren HauptBestandteile für ein gutes Menü haben, teils voll daneben, indem Sie vom Start weg "über-würzen" , sodass am Ende der Mahlzeit nur ein Durcheinander "brennender scharf-sauer-salziger Würze an Erinnerung bleibt.

                       -----------------------------------------
Da ich schon viel Neues gelesen, noch einen grundsätzlichen Kommentar,
den -hoffentlich- einige "professionelle Autoren" lesen:

 -B I T T E- liebe hoch-intelligente, höchst-motivierte Autoren, die ihr alle den brennenden Wunsch habt, uns einfachen Leuten so viel "brennendes" Wissen wie möglich beizubringen,
damit wir Leserleins das Wichtigste gut in Erinnerung halten,
gerne wiederkommen
und Euch begeistert weiterempfehlen,
B  I  T  T  E   schreibt so, wie ein tausend-Sterne-Koch kocht

Mit einer Vorspeise, mit wenig Würze und Kraft, aber Wohl-Geschmack, die also "den Magen aufschliesst" und den Esser/Leser begehren/hoffen lässt, dass was gehaltvolleres, aber gleich Leckeres "nachkommt".

1. Indem ihr beispielsweise NICHT vorab schon die schartige Keule schwingt - sondern "ein Träumchen" serviert. - -- Ein Träumcen von einer schönen guten Welt - aus der ihr gerade -noch lächelnd- erwacht.
sodass jeder euer Leser-Gäste gerne mit-träumt und dabei mit-denkt, mitfühlt: ach wie schön, so einen traum hät ich auch gerne öfters mal ---
UND wie schön wärs doch, wenn ES  nicht nur ein Traum bliebe-
Eigentlich wäre doch auch die Wirklichkeit so gestaltbar
Eigentlich wäre es SO doch viel schöner, viel sinnvoller

UND was könnte/sollte/müsste ich selbst wohl tun,

UND wie könnte ich auch Familie und Nachbarn davon begeistern

SODASS sich erst mal die Idee weiter verbreitet

UND wir dann -gemeinsam- Stückchen für Stückchen

die realisierbaren Teile des Träumchens Wirklichkeit werden lassen

NUR  SO - meine lieben Mit-Welt-Verbesserungs-Woller können wir es wirklich schaffen, dass sich zwar sehr, sehr langsam ABER SICHER
"die Welt" beginnt in bessere Richtungen zu bewegen

per Motivation

per Evolution

per konstruktivem Vor-denken !

DAS wars vorab - und ich hoffe, verstanden zu werden - aber noch ein kleiner Nachschlag zur besseren Motivation meiner "lieben Kollegen Vor-Denker":

Ein so postives wie warnendes Beispiel ist die von mir geliebte und hoch geschätzte Greta aus Schweden:

Was hat dieses heldenhafte Fräulein nicht alles angestossen
und wie viele Millionnen junge Menschen -immer noch- mit-bewegt

ABER sie hat letztendlich daraus, dass Sie fast nur Zwang und Druck gregenüber den tatsächlich Mächtigen aufbaute,
fast NIEMAND von Denen, die etwas hätten bewegen können,
dazu motivieren können, ernsthaft was zu Ändern.

Sie hat letztendlich -weit überwiegend- konstant so aggressiv gehandelt
dass es de-struktiv dort ankam,
wo sie -besser- konstruktives Mit-einander angestossen hätte ! ! !

Ich hoffe,als Möchte-gern, selbst noch genügend dazu-zu-lernen -

UND, dass ich wenigstens EINEN anderen Meinungs-Macher dazubringen kann, sich mehr am Beispiel eines Sterne-Kochs zu orientieren,
als nur "laut aufzuschreien" !





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: