Die Zeiten ?

Die Logik zu Corona

20.11.21 Der neuerliche krasse Anstieg an Corona-Infektionen ist  n i c h t  un-erklärlich, fürchterlich, bedrohend -  s o n d e r n  mathematisch und logisch klar nachvollziehbar:

1. Zu Beginn hatten wir wenige % "Überträger etwa 20% natürlich Immune und 95% "Empfänger!
===> Corona breitete sich langsam, aber stetig aus - bei höherem Sterbe-Risiko
UND allmählicher Anstieg Immunität aus überstandener Infektion.

2. Dann hatten wir, im Herbst/Winter  ein Corona-freundliches Klima ,
um/über 10% Übeträger, etwa 20% natürlich Immune,
und etwa 70% Empfänger
===> Corona gab Gas

3. Dann kam Corona-Unfreundliches Klima- 
vom Frühling in den Sommer hinein
+ breit gestreutes Impfen
mit Anfangs um/über40% Überträgern,
immer mehr per Impfung geschützten ABER auch "Übertragenden"
  und etwa 60% Empfänger

4. Jetzt, Ende 3. Quartal, Anfang 4. Quartal  2021
Corona-freundlichem Klima,
ca 30% Corona-übertragende Ge-impften, Gesamt über 40% Überträger
und neu infizierbaren Ge-Impften  (da der Impfschutz nachlässt) -

Zusammengezählt sieht es JETZ also in etwa so aus:
Etwa 20% natürlich +  etwa 30% durch Impfung gut geschützte = 50% ,

ABER auch etwa 40% Überträger gegenüber etwa 50% Empfängern,
PLUS "Corona-freundliches" Klima

was den Infektions-Turbo-Anstieg im Vergleich zum Vorjahr erklärt.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Für den Anstieg an Infizierten, den "man" (leider immer noch) als Haupt-MassStab für "Massnahmen" nutz sieht es also mathematisch-lögisch so aus:

1. Zum Start langsamer -aber schneller werdender- Anstieg

2. ca 10% Überträger, ca 70% Empfänger, +Corona-freundliches Klima -- rechnet sich etwa
            0,1                    x 0,7                             x 3                  = 0,21  ca Infektiosität

3. ca 40% Übertr., ca 60% Empf., Impfen, Klima unfreundl.
        0,4                   x 0,6                  x 0,5            x 0,5             =  ca  0,06   Infektiosität

4. Nun zwar etwa 50%  "voll geschützte" - aber auch

50%  mal ca 60% Übertr. bei ca 60% Empf. + Co-freundl. Klima
,5         x,6                        x,6                             x 3                      =ca 0,54 Infektiosität    

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Alle obigen Zahlen sind zwar begründet, ABER  nur "Annahmen". Die "Un-Sicherheit"
liegt wohl nahe  +-5ß% !

ABER die zugrunde liegende Logik ist (wahrscheinlich noch auszuweiten) ok !

? Was ? wäre beispielseewise die logische Konsequenz (aus meiner Sicht):

1a Wenn schon Impfen, dann nicht "breitgestreut"
- weil sonst ---zwischen gefährdeten Menschen ---
die Anzahl der INFIZIERENDEN erhöt wird !

1b sondern von einem -innerhalb weniger Tagr "abarbeitbarem," Gebiet mit der "Impftruppe" zur nächst "bedürftigen" Region umziehen

1c voraus-eilend oder gleichzeitig für etwa 4 Wochen VOR-beugende"Medikamente" und "Nahrungs-Ergänzer" und spezielle Vitamine, empfehlen und anbieten.
     ! Dabei dies   zu-aller-erst denen anbieten, die man lieber nicht impfen sollte  !
     Wahrscheinlich ist bis über 50%-tige "Besserung der Lage" dadurch möglich !

2. GeImpfte boostern

3. Was sonst noch wirklich vernünftig und hilfreich