Die Zeiten ?

Der Verlierer ist die EU !

28.7.22 Russland liefert jetzt über die  "ältere" Gas-Pipeline (Sojus) pro Tag ca 32 Mio cbm Gas zusätzlich. Womit die MinderMenge bei NordStream voll ausgeglichen wird - und die GesamtMenge an Gas für die EU gleich blieb.
Die Inflation nähert sich 9%.  Die Kaufkraft von "normalen Lohn-Empängern"  nahm also um  9% ab. Wer "bei uns" schon vorher "knapp dran" war, hat jetzt ernste Problem. Mehr Afrikaner sterben aus Hunger.

Wie schön, dass sich unsre Regierung "grosszügig zeigt" -
und Bürger in Not mit SonderProgrammen entlastet.
ABER es widert mch an, dass jeder "Regierende"
dabei so tut, als würde ER PERSÖLICH helfen.
Während in Wirklichkeit nur neue Schulden gemacht werden,
die dann von uns und unsren Kndern und Enkeln
zurück-zu-bezahlen sind !

UND das zurückzahlen wird uns diesmal viel schwerer fallen -
als es seither gelegentlich war,
weil wir bereits nach 5 Monaten Krieg wirtschaftlich sehr schwach wurden:
94% inflationäre Kaufkraft
x  80% WertVerlust der Industrie
x -höchstens noch- 90%  Euro-Wert ergeben eine "verbleibende Kraft" von
94% x  80%  x  90%   = 68% restliche "Kraft"
oder 32% Kraft-Verlust der BundesRepublik Deutschland-
der sich noch -über Jahre- "verstärken" wird
(aus mindest 500 Milliarden Euro-Hilfen für WiederAufbau der Ukraine)

was kaum reichen dürfte, weiterhin "gleich gut" zu leben
UND   NICHT   zum normalen SchuldenTilgen reichen wird !


Ab dem Best-Stand im März bis jetzt fiel der DAX (Deutsche Aktien) auf etwa 80%. Die deutsche Industrie verlor also in etwa 5 Monaten etwa 20% an Wert. Der Wechselkurs Euro/Rubel fiel auf etwa 40%- was einer AufWertung des Rubel gegenüber dem Euro um etwa 150% entspricht --- fiel der Kurs Dollar-Rubel auf etwa 45% - was einer AufWertung des Rubel gegenüber dem Dollar um etwa 120% entspricht --- fiel der Kurs Euro/Dollar auf etwa 90% - was einem WertVerlust des Euro gegenüber dem Dollar von etwa 10% entspricht..

Amerika "investierte offiziel" vor dem Ukraine-Krieg in die "russland-feindliche Umprogrammierung" der Regierung der Ukraine etwa 5 Milliarden Dollar.

Russland wird -ernsthaft- sanktioniert von der EU und -nur selektiv- von den USA. ---
NICHT sanktioniert von Afrika, LateinAmerika, China. Indien - also über der Hälfte der WeltBevölkerung ist neutral bis pro-russisch.
Im völlig UN-beteiligten Afrika nehmen HungersNöte und Hunger Tote zu.

Die Sanktionen  ?! gegen Russland ?! bewirken
dass Russland -viel-  weniger importieren kann
und -nur etwas- weniger exportiert,
während die EU -viel- weniger exportiert ----

Woduch Russland Export-Überschuss UND 250 Mrd Dollar Reserven hat - was international durch den etwa verdoppelte Rubel-Kurs anerkannt wird -
während die EU   -!stetig und heftigst!-   verarmt !

Und wir, DE und die EU :

1. Uns brach ein grosser Markt weg - der Handel mit Russland
der uns billige Energie bescherte
und in den wir auch viel exportierten

2. Als Gegen-"Wert" kaufen wir nun mehrfach teure Energie
und können deutlich weniger exportieren
gewinnen keine neuen Freunde
sondern verlieren weltweit an Vertrauen
und damit auch an GeschäftsBeziehungen

2a Was Amerika stärker macht

2b Was DE und die EU   -mindest-   für zig Jahre sehr schwächt

2c Was dem "Gegner" Russland kaum schadet

Es ist paradox,  dass unsre   Kriegs-"Strategien"  bewirken
dass im Krieg -seit etwa 150 Tagen-
viele Ukrainer und Russen sterben ---
Europa durch seine "Beteiligungen"  monatlich um etwa 5% ärmer wird ---
die USA  "nur  wirtschaftlch etwas schwächeln"  ---

UND  der "Gegner" Russland dabei sogar
finanziell deutlich stabiler wird
UND neue Freunde gewinnt  ! ! !

Während die EU auch "nach" dem Krieg beim Wieder-Aufbau der Ukraine mit etwa 500 Milliarden Euro "Hilfen" weiter bluten wird -
und die USA wohl unterm Strich Nutzen ziehen dürften.

UND Russland wahrscheinlich   
!!! trotz UND wegen unsrer Sanktionen !!!
viel besser dasteht als vor dem Krieg.

Russland scheint  !sehr, sehr viel!  intelligenter zu sein und zu handeln,
als EU + USA zusammen ! ! !

Im Monopoly-Spiel müsste die EU sehr oft "zurück auf Los". ---
Leider wird eine derartige Chance im realen Leben von der EU weder verstanden noch umgesetzt ?!
Dazu - Lernen können ist ja eigentlich etwas Gutes ?!
Aber -anstatt- hetzt sich die EU nur weiterhin ab.
- In Richtung des eigenen Abgrunds !

Ich kann mich nicht erinnern, jemals von einem ähnlich " verrückten " KriegsGeschehen gehört oder gelesen zu haben - wobei eine starke,
an Menschen und Materialien  etwa 4-fach überlegen Kriegs-Koalition
 
- fast NUR-  wegen der deutlich höheren Intelligenz des "Gegners"-
stetig mehr am Verlieren und Schwächeln ist   ! ! !

WIR -die EU- schiessen dabei sogar per "Sanktionen" andauernd mehr ins eigeneTore - statt beim "Gegner-Tor" zu punkten ! ! !

Sind wir, die EU und Deutschland, eigentlich "von Sinnen" - weil den offensichtlichen Tatsachen gegenüber
blind, taub und ohne Tast-Sinn
UND -im Vergleich zu Russland- sogar auch noch
"geistig behindert" ?!

Fast 2 Stunden lang versuchte ich Daten zu ermitteln:
Wieviel russisch/ukrainische Soldaten "aktiv" sind,
Wieviel rus/ukr Soldaten starben
Wieviel Zivilisten starben.
Aber, wenn ich nach "ukrainischen Daten und Fakten" fragte,
bekam ich fast nur "russische" Daten und Fakten angezeigt.
"Man" hat also wohl ?schamhafte? Gründe, "uns" was zu ver-schweigen ?!

Ich vermute:
Dass seither etwa 40 000 russische Soldaten starben.
(Die Internet-Zahlen schwanken zwischen 15 und 75 Tsd)

Die ukrainischen "Verluste sind wahrscheinlich !deutlich! höher . Denn  --wären diese niedriger oder gleich hoch wie die russischen Verluste --
würde DAS  sicher fettgedruckt veröffentlicht !
Auch zu getöteten Zivilisten fand ich NULL Information - und vermute, dass etwa 50 000 Zivilisten starben.

Dieser Krieg tötete und "kostete"
also bis jetzt etwa 150 000 einzelne MenschenLeben,
  etwa 1 000 MenschenLeben täglich !

ICH glaube nicht (mehr) den Umfragen,
die beweisen (?müssen?), dass die Mehrheit der EU-Bürger
für Weiterführung deses Kriegs bis zum Sieg der Ukraine ist
denn selbst beim (un-wahrscheinlichen) Sieg der Ukraine
sind wir EU-Europäer
!!! eindeutige !!! Verlierer !

Es steht also die Frage im Raum:

Welchen so hohen Gegenwert gibt es denn zu verteidigen.
der rechtfertigt, dass immer noch kein Interesse besteht,
endlich ernsthafte FriedensVerhandlungen
oder -- ! WENIGSTENS ! --
einen befristeten WaffenStillstand zu vereinbaren ?!

WER
kann und will DIESES weiterlaufende Töten und Morden
und das tägliche Milliarden-Fressen
UND die ZukunftsFolgen für uns und die Welt
  -persönlich haftend- 
mit-verantworten ?!






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: