Diese Zeiten ?!

Bessere Wasserwaage

12.5.23 Mit einer Hand halten - mit der anderen Hand die Position markieren --- ist umständlich, schwer und kann misslingen.
daher wären 2  grundsätzliche "Optimierungen" von Wasserwaagen gut:
eine MassSkala und eine Fixierungs-Hilfe.
Die gut ablesbare, optimal angebrachte Doppel-MassSkala (Doppel = sowohl vom einen als auch vom andren Ende startend) hat an beiden "Null-Punkten" einen "Stift in geeigneter Grösse" , der eventuell in unterschiedlichen Grössen auswechselbar ist.
Die "FixierungsHilfe" hält die Wasserwage an einem Ende in Position,
sodass ein "Wegrutschen" beim Anzeichnen der 2. Position mit einer "fest andrückenden Hand" verhindert wird-
und mit der 2. Hand  die richtige Position sicher (ohne versehentliches VerRutschen) angezeichnet / markiert werden kann

Beispiel zur Arbeitsweise:
Man bohrt das erste Befestigungsloch -in sinnvollem Durchmesser- in die "Wand".
Dort drin fixiert man mit dem   "Stift an der Null-Position"   die Wasserwaage.
Dann "bringt man die Wasserwaage "ins Lot"
und markiert nun ganz einfach -mit Hilfe der Skala die Position der 2. Bohrung

Natürlich kann man das Verfahren noch verschieden "abwandeln", beipspielsweise, indem man
die 2. Position genau "vor-einstellen" kann
indem an der 2. Position eine Art Nagel zum reinschlagen oder eine Mikro-Bohrmaschine fixiert werden kann
indem die Wasserwaage mit "Spezial-Beschichtung/-Belag gut an der "Wand" haftend macht
indem sich verschiedene Winkel einstellen lassen
indem  Laserpointer integriert wird/werden
und...und...und


indem


  
Diese Webseite wurde kostenlos mit Webme erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden