Diese Zeiten ?!

Arzt Nr 1 bist DU !

2024 Was macht "der Doktor": eine professionelle MomentAufnahme. UND DU ? Warum nur "Pillen schlucken" - warum nicht selbst "Doktor sein" ?! - Wobei DAS doch so einfach geht - und oft mehr an LebensQualität und LebensErwartung bringt, als ein Doktor Dir bringen kann :

Der Doktor schreitet erst ein, wenns Dir richtig schlecht geht
macht eine Momentaufnahme Deines Zustands
stellt fest, was Du hast und verordnet, was Du brauchst 

Aber Du selbst kannst mit wenig Aufwand
Deinen "Zustand dauernd beobachten"
Dabei  -meist bevor "richtig krank"
allmähliche negative / oder positive Veränderungen feststellen
und meist auch feststellen, was die Ursache ist
UND dann Negatives "weglassen" und Positives "mehren"

Woraus Deine LebensQualität deutlich besser wird, hstnDu kaum halb so oft einen Arzt brauchst, Du gesunder bist -und bleibst- und länger lebst.

--------------------------

Wie DAS geht ?   --- Eigentlich ganz einfach--- Zur EinÜbung könntest Du ein NotizHeftchen nehmen senkrecht 24 Stunden für jeden Tag listen , für die folgenden Tage  mehrere senkrechte Striche ziehen --- und links vom TagesStrich ein Kreuzchen machen, wenn Du Dich nicht gut fühlst---ein Kreuzchen mitten auf dem Strich, wenn alles normal--- Rechts vom Strich, wenn Du Dich besondes gut fühlst ...  ....

und Du wirst feststellen, dass Deine Kreuzchen mal von links nach rechts wandern, mal umgekehrt, mal längere zeit auf dem Strich -für "normal" verlaufen.
Mit der Erkenntnis, dass Dein Befinden wohl ernsthaft  von Deiner "LebensWeise" "diktiert wird"
Mit der 2. Erkenntnis, was Dir ebentuell gut oder un-gut tun könnte.

Nun kannst Du deine Selbsteobachtung allmählich verfeinern
indem Du Zeit, Menge und Art von Essen/Trinken notierst
und allmählich reduzierst, was Dich "belastet"
und vermehrt nutzt, was Dir gut tut.

----------------------------------

Ich habe DAS seit einigen Jahren begonnen, so im Alter ab 75
als ich deutlich merkte, wie ich körperlich schwächer wurde, und "schlechte Tage hatte"

Erfolg -nun 83 Jährchen alt:
meine "Fitness" lässt zwar stetig nach - Altern lässt sich nun mal nicht stoppen -
aber ich hatte -beispielsweise- noch keineArt "Erkältung"
und benötige noch kein Dauer-Medikament

JA, klar, diese Notiererei ist ein neuer, anfangs sehr lästiger DauerAufwand ---
ABER, wenn Du dagegen rechnest,
SO    !deutlich!    gesünder und länger leben zu können ---
?!? lohnt ES sich doch wohl bestens ?!?

Ein paar gute ZusatzTipps findest Du "hier" unter mehreren Rubriken !




Alles Gute für Dich !
Wolf





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: