Diese Zeiten ?!

An "ältere" Kinder, Mütter, Väter

2.8.23 Meine letzte "miss-glückte Kommunikation" mit meinem Vater, als ER knapp 80 Jährchen drauf hatte - wenige tage vor seinem Tod lief in etwa SO: Telefon klingelt. Ich nehme den Hörer und höre -in KommandoTon-:  !! Wolfgang !! - Hier spricht DEIN Vater !! Ic erwarte, dass Du  Morgen zu mir kommst !!"

Ich legte den Hörer auf und nahm einige Tage später an seiner BeErdigung teil.

Selbst bin ich nun über 80 Jahre alt - und --auch-- erst jetzt fähig,  endlich  ""auf Distanz zu meinem "ErziehungsAuftrag" zu gehen --- Und bedaure, dass ich auf das stetig gefühlte "HerumKommandieren" meines Vaters --- auch als ich selbst schon vier-facher Vater war--- immer allergischer reagierte.

UND sehe ES daher nun als "meinen Auftrag" an, den ich mit diesem Kommentar erfüllen möchte,-

Sowohl      "ältere Väter (und Mütter) (und Kinder) " darauf hinzuweisen, dass die "Erziehung der Kinder" irgendwann ein Ende haben   m u s s s ---

Als auch       "#ltere Kinder" aufzufordern, freundlicher, duldsamer, verständnisvoller, toleranter, liebe-voller ...
auf die "un-endlichen ErziehungsVersuche" ihrer Eltern zu reagieren ... ...

? ok ?   
Diese Webseite wurde kostenlos mit Webme erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden